HEV-Wochenende im Zeichen der SkorpioneDuelle mit Teams aus Langenhagen und Mellendorf

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zuerst geht die Reise am Freitag in die Gemeinde Langenhagen, die im nördlich an Hannover angrenzt. Dort muss das Team von Frank Petrozza um 19.30 Uhr zum ersten Bully auf dem Eis sein. Am Sonntag reisen dann die Scorpions aus Wedemark (wiederum nördlich von Langenhagen beheimatet) zum Herner Gysenberg. Dort beginnt die Partie wie üblich um 18.30 Uhr.

Der Auswärtsgegner, die Scorpions aus Hannover, starteten mit einem Penaltysieg in Timmendorf und einer Heimniederlage gegen Preussen Berlin in die neue Saison. Die Scorpions aus der Wedemark unterlagen zuerst in Braunlage um sich dann zuhause gegen Timmendorf siegreich durchzusetzen. In der letzten Saison konnte der HEV alle vier Begegnungen gegen Skorpione aus dem Hannoveraner Umland für sich entscheiden, allerdings ging es dabei zumindest gegen die Hannover Scorpions zweimal denkbar knapp zu. Ob in dieser Spielzeit die Hierarchie in der niedersächsischen Landeshauptstadt und seiner direkten Umgebung so geblieben ist, dass hinter den Indians zuerst die Hannover Scorpions und dann die aus Wedemark folgen, ist momentan noch nicht abzusehen. Immerhin gab es in der Sommerpause einige Transfers untereinander. Drei Spieler wechselten von Langenhagen nach Wedemark, zwei in die andere Richtung.

„Wir wollen auf den Leistungen des Startwochenendes aufbauen und uns natürlich weiterentwickeln. Wichtig wird sein noch disziplinierter zu spielen. Über- und Unterzahlspiele sind häufig der Schlüssel zum Erfolg bzw. können zum Misserfolg führen. Beide Wochenendgegner haben aktuell eine gute Powerplay-Bilanz, Wedemark sogar von über 50 Prozent, da dürfen wir nicht zu viele Möglichkeiten anbieten“, erläutert HEV-Trainer Frank Petrozza, der dabei natürlich auch die Topspieler beider Teams im Auge hat. „Christoph Koziol, Sachar Blank und Kyle DeCoste im Dress der Hannover Scorpions sowie Michael Budd, Charlie Adams und Sebastian Lehmann auf Seiten der Wedemark Scorpions wissen, wie man Tore schießt. Von daher ist volle Konzentration gefragt.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Erfurts Talfahrt setzt sich fort – Duisburg stoppt Rostock
Saale Bulls Halle besiegen Essen im Topspiel

​Auch wenn nicht allzu viele Tore fielen, spannend war es in der Oberliga Nord allemal. Im Topspiel setzten sich die Saale Bulls Halle gegen die Moskitos Essen durch...

Oberliga Nord Hauptrunde