HEV besiegt auch Neuwied4:1-Erfolg

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bedurfte es noch irgendeiner Bestätigung der starken Leistungen des Herner EV in den vergangenen Wochen, so sollte die Mannschaft von Frank Petrozza diesen Nachweis am Sonntag eindrucksvoll unter Beweis stellen. In einer sehr fairen Partie gewann der HEV das Spitzenspiel in der Oberliga Nord gegen den EHC Neuwied mit 4:1.

Der nach dem Spiel nun bis zum Saisonende endgültig verpflichtete Kanadier Hugo Turcotte eröffnete in der dritten Spielminute das Toreschießen für den HEV. Das Spiel konnte man im ersten Drittel sicherlich noch als ausgeglichen bezeichnen, denn immer wieder kam Neuwied zu Torchancen, allerdings zumeist durch Einzelaktionen. Diese wurden dann aber stets durch Christian Wendler entschärft. Der Herner EV dagegen trat als geschlossene Einheit auf und so war es dann Christian Nieberle in der 23. Minute, der auf 2:0 erhöhte.  Bereits eine Minute später kamen die Bären zwar noch einmal durch Janne Kujala auf 1:2 heran, jedoch ließen sich die Gysenberger dadurch nicht irritieren und spielten ihr Spiel weiter.

In einem Powerplay gelang es HEV-Stürmer Dominik Luft, in der 33. Minute mit einem Bauerntrick Neuwieds Goalie Björn Linda zu überwinden. Erneut war es dem „Oldie“ im Herner Team, Christian Nieberle, in der 43. Minute vorbehalten, das 4:1 zu erzielen.

Nun gilt es, sich auf das nächste Spitzenduell gegen die Saale Bulls Halle am nächsten Wochenende vorzubereiten. Zunächst reist der HEV am Freitag nach Halle, um dann gleich am Sonntag um 18.30 Uhr die Hallenser in der Gysenberghalle zu begrüßen.

Tore: 1:0 (2:25) Hugo Turcotte (Stephan Kreuzmann, Aaron Reckers/5-4), 2:0 (22:38) Christian Nieberle (Hugo Turcotte, Michel Ackers), 2:1 (23:13) Janne Kujala (Brian Gibbons), 3:1 (32:49) Dominik Luft (Sam Verelst, Thomas Dreischer), 4:1 (42:49) Christian Nieberle (Hugo Turcotte, Thomas Dreischer). Strafen: Herne 6, Neuwied 16. Zuschauer: 1264.

Zulassung unter kurzfristig zu erfüllenden Bedingungen
DEB und EXA Icefighters Leipzig schließen Vergleich

​Aller Voraussicht nach werden die Icefighters Leipzig auch weiterhin in der Oberliga spielen können. Die Zulassung drohte unter anderem am fehlenden Nachweis für ei...

Neuzugang aus Duisburg
Christian Wendler komplettiert das Torhüter-Trio des Herner EV

​Christian Wendler kehrt zum Herner EV zurück. Der 30-Jährige stand bereits von 2015 bis 2018 im grün-weiß-roten Gehäuse und wird in der kommenden Saison das Goalie-...

Ice Dragons holen jungen Goalie
Ennio Albrecht kommt aus Krefeld zum Herforder EV

​Der Herforder EV hat mit Ennio Albrecht einen weiteren Torwart verpflichtet. Der 20-Jährige wechselt aus Krefeld zum HEV und wurde 2018 für das DEL-Team der Pinguin...

Reaktion auf verschobenen Saisonstart
Hannover Indians verlegen Vorbereitungsspiele

​Nach der Verschiebung des Oberliga-Starts durch den Deutschen Eishockey-Bund auf den 6. November haben die EC Hannover Indians dementsprechend ihre Vorbereitung an...

Drei Viertel der Vereine stimmten dafür
DEB verlegt Oberliga-Saisonstart auf den 6. November

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat am Donnerstagnachmittag in einer Videokonferenz mit den Oberligisten der Staffeln Nord und Süd eine Verlegung des Saisonstarts vom 1...

Top-Transfer für die Piranhas
Matthew Pistilli wechselt nach Rostock

​DEL2-Meister 2017 und Dänischer Meister 2016 – mit Matthew Pistilli vergeben die Rostock Piranhas die erste Kontingentstelle an einen echten Champion. ...

Entscheidung am 24. September
DEB-Spielgericht räumt EXA Icefighters Leipzig nochmals Aufschub ein

​Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat den EXA Icefighters Leipzig bei der Zulassungsprüfung einen nochmaligen Aufschub gewährt. Die Entscheidung über ...

Vom College in die Oberliga
Rostock Piranhas holen August von Ungern-Sternberg

​Die Rostock Piranhas haben sich die Dienste des 23-jährigen US-Amerikaners August von Ungern-Sternberg gesichert. ...