Herner EV zurück auf dem richtigen Weg3:1-Heimsieg über die EXA Icefighters Leipzig

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Die kurze Pause hat unseren Spielern gut getan“, so Trainer Danny Albrecht. Bereits am Freitag lieferte man eine ordentliche Leistung in Tilburg ab, allerdings konnte man sich noch nicht belohnen. Dies sah gegen Leipzig anders aus.

Man kam, trotz einiger Abspielfehler gut in das Spiel, war trotzdem dominierend. „Wir waren sechzig Minuten die bessere Mannschaft. Wir haben uns aber auch leider das Leben einige Male selber schwer gemacht“, analysierte Trainer Danny Albrecht nach dem Spiel. Richtig in Gefahr geriet der Sieg eigentlich nie. Gestützt auf den starken Björn Linda im Tor und einer stabilen Abwehr vor ihm, erspielte man sich immer wieder gute Chancen. Die Weichen auf Sieg stellte Patrick Asselin. Der Stürmer traf jeweils im Überzahlspiel (15., 21.) zum 2:0.

Dominik Piskor erhöhte mit seinem Treffer in der 47. Minute auf 3:0. Damit war das Spiel vorzeitig entschieden. „Wir haben aber auch viele Sachen gut gemacht, vor allem haben die Spezialteams haben funktioniert. Unser Unterzahlspiel war sehr stark und in Überzahl haben wir viele gute Sachen gesehen“, so Danny Albrecht. Alle fünf Überzahlsituationen der Leipziger konnten geklärt werden. Im Gegenzug traf man selber bei sechs Überzahlspielen zweimal in das Leipziger Tor. Leipzigs Ehrentreffer erzielte Damian Schneider knapp drei Minuten vor dem Ende.

Danny Albrecht abschließend: „Man hat gemerkt, dass die vier freien Tage die Köpfe wieder frei gemacht haben und wir haben, wie auch schon Freitag gesehen, dass wir wieder auf dem richten Weg sind Spiele zu gewinnen.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

AufstiegsplayOffs zur DEL2