Herner EV und Tobias Stolikowski trennen sich zum SaisonendeTrainerwechsel steht an

Trainer Tobias Stolikowski verlässt den Herner EV nach Saisonende. (Jana Niedergesaess pixpuzzle.de)Trainer Tobias Stolikowski verlässt den Herner EV nach Saisonende. (Jana Niedergesaess pixpuzzle.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Er hat sich als sehr zuverlässiger, treuer und loyaler Partner gezeigt. Wir bedanken uns von ganzem Herzen für seine Arbeit und die Unterstützung in einer schwierigen Zeit. Jetzt wollen wir bis zum Saisonende gemeinsam noch das Allerbeste herausholen“, sagt Jürgen Schubert.

Der 41-jährige Düsseldorfer, der in der Saison 2013/14 selbst in 28 Partien für den HEV in der Oberliga auf dem Eis stand, übernahm das Traineramt kurzfristig und sehr spontan im November 2022 und führte die Miners in der abgelaufenen Saison über Platz sechs direkt in die Playoffs, in denen man in drei Partien am Deggendorfer SC scheiterte. In der aktuellen Spielzeit liegen die Miners auf einem unbefriedigenden neunten Tabellenplatz. Zum Saisonende werden sich die Wege nun trennen. „Es ist schade, dass er uns nun verlässt, aber die persönlichen Gründe sind absolut verständlich. Wir wünschen ihm alles Gute für die berufliche und private Zukunft. Er ist am Gysenberg immer willkommen“, so der HEV-Geschäftsführer weiter.

Tobias Stolikowski wird aus privaten Gründen nach Saisonende seine Zelte in Herne abbrechen und zu seiner Familie in die Region Hannover zurückkehren. „Ich bedanke mich von ganzem Herzen bei allen Mitarbeitenden des HEV und bei der Geschäftsführung für die Wertschätzung, die ich hier erfahren durfte. Ich habe mich sehr wohlgefühlt“, sagt der aktuelle HEV-Coach, der mindestens noch acht Spiele an der Bande stehen wird.

Der Umbruch, der bereits vor Saisonbeginn in Herne angestoßen wurde, wird also weitergehen. „Wir sind in intensiven Gesprächen mit potenziellen Kandidaten für das Traineramt. Den Weg der Veränderungen, den wir gemeinsam mit Stoli begonnen haben, wollen wir weitergehen“, blickt Jürgen Schubert voraus. Die Arbeit von Lars Gerike bleibt davon unberührt. Der Co-Trainer, der dieses Amt seit vielen Jahren bekleidet, soll auch weiterhin dabeibleiben.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Oberliga Nord Hauptrunde