Herner EV schafft Break in LeipzigKlarer Erfolg von Erfurt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Obwohl Leipzig seine Überlegenheit mit 40:17 Torschüssen deutlich demonstrierte, zeigten die Herner, was Effizienz bedeutet. Die Icefighters gingen erst im zweiten Drittel in Führung, der HEV drehte den Rückstand noch vor der zweiten Pause. Auch der frühe Ausgleichstreffer der Icefighters brachte Herne nicht aus dem Konzept und ein Überzahltor von Dalecky den Gästen die erneute Führung. Leipzig nahm über zwei Minuten vor Ende dann seinen Keeper raus und Burns traf in Überzahl zum Ausgleich. Danach begann wieder ein Geduldsspiel, zumal in der Zeit bis zur Entscheidung, also über zehn Minuten, ganze sechs Torschüsse abgegeben wurden. Schließlich erlöste Young die Gäste mit seinem Siegtor und brachte damit Leipzig in die Bredouille. Jetzt muss am Sonntag in Herne ein Sieg her, ansonsten geht es in die Sommerpause.

Beim zweiten Spiel des Abends zeigte Erfurt eine überraschende Reaktion auf die letzten etwas schwächeren Spieltage. Die zuletzt in guter Form befindlichen Rostocker wurden mit einer klaren Niederlage nach Hause geschickt. Herausragend waren die Erfurter Kontingentspieler Reed und Haarala, die beide je drei Scorerpunkte zum Sieg beisteuerten. Bei Rostock gefielen Bejmo und Mieszkowski mit je zwei Punkten.

Icefighters Leipzig – Herner EV Miners 3:4 (0:0, 1:2, 2:1, 0:1) n.V.

Tore: 1:0 (25:20) Connor Hannon (Snetsinger, Heyter 5-3), 1:1 (31:40) Erik Keresztury (Nedved, Stange), 1:3 (35:23) Jan Dalecky (Krüger, Hayes), 2:2 (40:21) Ian Farrell (Schietzold, Moberg), 2:3 (50:47) Jan Dalecky (Liesegang, Swinnen 5-4), 3:3 (58:28) Michael Burns (Snetsinger, Moberg 6-5), 3:4 (70:34) Justin Young (Swinnen)

Black Dragons Erfurt – Rostock Piranhas 7:3 (2:0, 3:2, 2:1)

Tore: 1:0 (03:10) Tom Pauker (Herrschaft), 2:0 (10:09) Fabian Belendir (Reed), 2:1 (25:59) Mike Mieszkowski (Bejmo, Pöpel), 3:1 (28:11) Tom Pauker (Denner, Wunderlich), 3:2 (30:39) Maximilian Schaludek (Mieszkowski, Bejmo), 4:2 (31:59) Santeri Haarala (Keil, Hertel), 5:2 (33:15) Santeri Haarala (Reed, Belendir), 5:3 (43:01) Raik-Cornell Renner (Kunz, Voronow), 6:3 (44:00) Tim May (Eichstadt, Hertel 4-5), 7:3 (51:00) Harrison Reed (Haarala, Keil 5-4)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Oberliga Nord Hauptrunde