Herner EV reist zum Derby nach EssenHeimspiel am Sonntag gegen Preussen Berlin

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Natürlich wird das allzeit beliebte Duell mit dem Nachbarn vom Westbahnhof sicherlich wieder eine knisternde Atmosphäre mit lautstarker Unterstützung für beide Teams von den Rängen bieten. Zwei Tage später ist dann Motivation und die richtige Einstellung für das Team von Danny Albrecht gefragt, um sich von den Preussen nicht wie die Tilburger vor knapp einen Monat überraschen zu lassen.

Die personelle Situation beim HEV ist nach wie vor nicht frei von Problemen. Zwar kann Patrick Asselin nach längerer verletzungsbedingter Zwangspause wieder auflaufen, das trifft aber lider wohl nicht auf Verteidiger Vojtech Suchomer zu. Er hat zwar in dieser Woche wieder mit dem Training begonnen, fühlt sich aber noch nicht fit genug für Spieleinsätze an diesem Wochenende. Hinzu kommen weitere Fragezeichen. Auch die in den beiden letzten Partien verletzt ausgeschiedenen Maik Klingsporn und Denis Fominych werden wohl ebenso fehlen wie Cornelius Krämer (hat sich ebenfalls verletzt) und wahrscheinlich auch weiterhin Tom Schmitz. Hier stehen noch weitere Untersuchungen aus. Damit wird Trainer Danny Albrecht vor allem in der Abwehr improvisieren müssen. Im Angriff sieht es mit Rückkehrer Patrick Asselin dagegen besser aus und ein Klagen über die aktuelle Verletzungsmisere bringt ohnehin nichts. Vor allem das Derby am Freitag bei den Essener Moskitos bietet Motivation genug um die letzten Reserven frei zu machen.

Die Essener Moskitos haben im bisherigen Saisonverlauf wechselhafte Ergebnisse geliefert. Auf eine Siegesserie mit zwei oder drei Siegen folgten meist auch einige Niederlagen. Zuletzt gab es klare Heimsiege gegen Berlin und Duisburg, aber Auswärtsniederlagen in Halle und bei den Hannover Indians. Das wird aber am Freitag genauso wenig eine Rolle spielen wie die gute Bilanz des HEV gegen das Team vom Westbahnhof. Acht Siege aus den letzten elf Partien der Oberliga Nord sind zwar gut für das Gefühl vor Spielbeginn, aber dann muss man sich neu beweisen. Dieses Motto gilt auch für das Heimspiel am Sonntag gegen Preussen Berlin. Dorthin ist Trainer Uli Egen nach seinem Gastspiel beim HEV im Sommer gewechselt, zuletzt zeigte er sich aber überhaupt nicht zufrieden mit der Einstellung seines Teams. Bisher konnten seine Preussen in dieser Saison erst zweimal gewinnen und auch die Bilanz der letzten zehn Spiele gegen den HEV ist wenig erfolgreich. Aber gerade das macht es gefährlich für die Grün-Weiß-Roten, denn unterschätzen sollte man keinen Gegner.

Tilburg rennt Herne davon – Erfurt vergibt Chance auf Platz zehn
Indians erobern im Nachholspiel Platz vier von den Scorpions zurück

​Der Nachholspieltag brachte wenige Überraschungen in der Oberliga Nord. Tilburg gewann, wie zu erwarten war, gegen Duisburg. In Erfurt hatten die Black Dragons ihre...

Gespräch mit dem früheren sportlichen Leiter der Hannover Indians
Was macht eigentlich: Tobias Stolikowski

​Der Name ist bekannt. Tobias Stolikowski, jahrelanger sportlicher Leiter bei den Hannover Indians und als Spieler auf allen vier Ebenen aktiv – von der DEL bis zur ...

Am Freitag spielfrei
Moskitos Essen brennen aufs Heimduell mit Hamburg

​Kleine Verschnaufpause für die Wohnbau Moskitos: Die Essener haben am Freitag spielfrei und sind erst am Sonntagabend wieder gefordert. Dann gastieren die Crocodile...

Krefeld überrascht in Leipzig, Tilburg muss in die Overtime
Crocodiles Hamburg wehren direkten Angriff der Indians erfolgreich ab

​Das war ein Spieltag in der Oberliga Nord, wie er im Buche steht. Tilburg gewann am Ende glücklich gegen Halle und auch Herne musste nervenstark sein um sich schlie...

Nach 3:0 gegen Leipzig Platz vier erreicht
Hannover Indians erteilen Icefighters defensiv eine Lektion

​Mit einem am Ende deutlichen 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) setzten sich die Hannover Indians gegen die Icefighters Leipzig verdient durch und erreichten Platz vier in der Obe...

Indians rücken auf Platz vier vor – Mittelfeld so kompakt wie nie zuvor
EV Duisburg sorgt im Derby gegen Herne für den Tagesknaller

​Jetzt sind es wieder vier Gruppen, die für Spannung in der Oberliga Nord sorgen. Ganz oben Tilburg und Herne. Während Tilburg die Essener Tiefe mit Glück umschiffte...

Ein Dankeschön für Taucha
Im Advent 2020 kehren die Icefighters Leipzig nochmal kurz zurück

​Sechs Jahre lang war Taucha die Heimat der Icefighters Leipzig. Im unvergessenen Eiszelt wurden Siege gefeiert und Niederlagen gemeinsam überwunden. „Ohne diese Eta...

Tilburg, Teddys, Tombola und Derby
Knüller-Wochenende für die Wohnbau Moskitos Essen

​Für die Wohnbau Moskitos Essen geht es am Wochenende gegen das Top-Duo der Oberliga Nord. Erst kommt Spitzenreiter Tilburg Trappers an den Westbahnhof (Freitag, 20 ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 24.01.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
1 : 2
Hannover Indians Hannover
Tilburg Trappers Trappers
5 : 2
Füchse Duisburg Duisburg
Sonntag 26.01.2020
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord