Herner EV kooperiert mit dem EHC NeuwiedNachwuchsspieler sollen Spielpraxis sammeln

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Wir wollen beim Herner EV auch den eigenen Nachwuchsspielern eine Chance bieten, in der ersten Mannschaft Erfahrungen zu sammeln. Torhüter Janek Prillwitz ist ja schon länger dabei und hatte schon seine ersten Einsätze in der Oberliga-Mannschaft. Jetzt kommen mit Luca Schöpf und Noah Bruns zwei weitere junge Stürmer hinzu. Natürlich ist der Schritt vom Nachwuchs in die Oberliga ein großer, aber sie sollen hineinschnuppern und sich in der Arbeit mit dem Seniorenteam weiter entwickeln. Um diese Förderung zu optimieren, haben wir einen weiteren Kooperationspartner gesucht und mit dem Neuwieder EHC Die Bären 2016 gefunden. Beide Vereine werden von dieser Zusammenarbeit profitieren“, sagt HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert.

„Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit, von der alle Seiten profitieren werden. Bei uns werden die Jungs reichlich Eiszeit erhalten. Es entspricht unserer Philosophie vielversprechenden Talenten eine Bühne zu bieten. Ich denke, wir machen mit dieser Zusammenarbeit mit Herne deutlich, dass uns die Nachwuchsförderung am Herzen liegt“, sagt EHC-Teammanager Carsten Billigmann. „Die Vergangenheit hat schon sehr häufig gezeigt, dass wir in Neuwied in Sachen Spielerentwicklung einiges richtig machen“, verweist Billigmann auf zahlreiche Spieler, die sich in Reihen der Bären für höhere Aufgaben empfohlen und den Schritt nach oben gemeistert haben – unter anderen auch nach Herne. Im vergangenen Jahr wechselten zum Beispiel Torhüter Lukas Schaffrath und Angreifer Moritz Schug vom EHC an den Gysenberg.

Janek Prillwitz ist bereits seit vorletzter Saison im Oberliga-Kader des HEV und kam Anfang März letzten Jahres zu seinem ersten Spieleinsatz. Auch in der neuen Saison ist er als dritter Torhüter bei den Grün-Weiß-Roten vorgesehen. Spielpraxis sammelte der 18-Jährige zuletzt in der 1b sowie der U20 des Herner EV. Dort spielte er zusammen mit Luca Schöpf. Der noch 18-Jährige war in den letzten Jahren einer der torgefährlichsten Stürmer in den jeweiligen Altersklassen des HEV. Auch Noah Bruns stammt aus dem Herner Nachwuchs und kommt aus Essen zurück an den Gysenberg. Zuvor stürmte er bereits in der Schüler-Bundesliga in Iserlohn.

„Alle drei jungen Spieler werden bei uns in der Oberliga-Mannschaft mit trainieren und entsprechende Einsatzchancen bekommen. Außerdem sollen sie auch in Neuwied die bestmögliche Spielpraxis sammeln. Die Bären stellen ein sehr ambitioniertes Regionalliga-Team, so dass unsere Spieler auch dort entsprechend gefördert und gefordert werden können. Gleichzeitig kann bei uns der Neuwieder Neuzugang Maximilian Herz eingesetzt werden. Der 19-jährige Stürmer wechselte in diesem Sommer von der Landshuter DNL-Mannschaft in die Deichstadt. Zuvor spielte er bereits in Düsseldorf und Rosenheim in der Deutschen Nachwuchsliga“, erklärt HEV-Cheftrainer Danny Albrecht.

Olympia-Qualifikation in Kasachstan
Tilburg Trappers verlegen Heimspiel gegen den Herner EV

​Vom 6. bis zum 9. Februar geht die niederländische Nationalmannschaft auf große Reise – und mit ihr zahlreiche Spieler des Oberligisten Tilburg Trappers. Denn dann ...

Schock am Westbahnhof nach 1:9 gegen Hamburg
„Totalausfall“ soll sich bei den Moskitos Essen nicht wiederholen

​Nichts lief zusammen an diesem Sonntagabend, nur eine kurze gute Phase zu Beginn des zweiten Drittels brachte etwas Hoffnung auf Seiten der Moskitos Essen, doch die...

EVL-Verteidiger geht ab sofort in der Oberliga Nord aufs Eis
Manuel Neumann bis zum Saisonende bei den Füchsen Duisburg

Manuel Neumann trägt in der entscheidenden Phase der Saison 2019/20 das Trikot der Füchse Duisburg....

Höchste Heimniederlage für Essen seit 2012 – Duisburg schafft Anschluss
9:1! Crocodiles Hamburg demontieren Essener Moskitos

​Es war ein Nachholspieltag in der Oberliga Nord mit Favoritensiegen. Einzig die Partie der Hamburger in Essen stand zur Disposition, aber die Crocodiles bewiesen be...

Tilburg rennt Herne davon – Erfurt vergibt Chance auf Platz zehn
Indians erobern im Nachholspiel Platz vier von den Scorpions zurück

​Der Nachholspieltag brachte wenige Überraschungen in der Oberliga Nord. Tilburg gewann, wie zu erwarten war, gegen Duisburg. In Erfurt hatten die Black Dragons ihre...

Gespräch mit dem früheren sportlichen Leiter der Hannover Indians
Was macht eigentlich: Tobias Stolikowski

​Der Name ist bekannt. Tobias Stolikowski, jahrelanger sportlicher Leiter bei den Hannover Indians und als Spieler auf allen vier Ebenen aktiv – von der DEL bis zur ...

Am Freitag spielfrei
Moskitos Essen brennen aufs Heimduell mit Hamburg

​Kleine Verschnaufpause für die Wohnbau Moskitos: Die Essener haben am Freitag spielfrei und sind erst am Sonntagabend wieder gefordert. Dann gastieren die Crocodile...

Krefeld überrascht in Leipzig, Tilburg muss in die Overtime
Crocodiles Hamburg wehren direkten Angriff der Indians erfolgreich ab

​Das war ein Spieltag in der Oberliga Nord, wie er im Buche steht. Tilburg gewann am Ende glücklich gegen Halle und auch Herne musste nervenstark sein um sich schlie...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 31.01.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Indians Hannover
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Krefelder EV Krefeld
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord