Herner EV gibt fristgerecht DEL2-Bewerbung abBürgschaft hinterlegt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben fristgerecht bei der ESBG den nötigen Antrag zur Aufnahme in die DEL2 gestellt. Dies ist eine vorsorgliche Maßnahme, sie impliziert noch keine definitive Entscheidung hinsichtlich eines möglichen Aufstiegs. Aber sie ist eine zwingende Voraussetzung, um im Falle eines sportlichen Aufstiegs den entsprechenden Handlungsspielraum zu haben. Der HEV hat bisher in dieser Saison eine sportliche Leistung gezeigt, die über den Erwartungen liegt. Dies wollen wir fortsetzen und uns voll und ganz auf die Endphase der Meisterrunde und danach auf die Play-offs konzentrieren“, erklärt HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert.

Auch wirtschaftlich ist beim Herner EV alles im grünen Bereich. Deshalb konnte auch die nötige Bankbürgschaft in Höhe von 25.000 Euro durch die Gysenberghallen GmbH geleistet werden. „Natürlich ist es noch viel zu früh und vermessen, über die Oberliga-Meisterschaft und das damit verbundene Aufstiegsrecht zu sprechen. Dies wird sich im April auf dem Eis entscheiden. Hinzu kommt, dass die sportlichen, wirtschaftlichen und organisatorischen Hürden für einen Aufstieg in die zweithöchste deutsche Spielklasse sehr hoch sind. Darüber müsste dann sehr intensiv beraten werden. Dies wäre aber nur möglich, wenn die entsprechende Bewerbung abgeben wurde. Nach intensiver interner Beratung ist dies nun erfolgt“, so Jürgen Schubert. Gleichzeitig sucht der Herner EV einen hauptamtlichen Vertriebs- und Marketingleiter, denn eine Erweiterung des organisatorischen Umfelds ist notwendig um die kontinuierliche Entwicklung der Gesamtstruktur fortzusetzen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Erfurts Talfahrt setzt sich fort – Duisburg stoppt Rostock
Saale Bulls Halle besiegen Essen im Topspiel

​Auch wenn nicht allzu viele Tore fielen, spannend war es in der Oberliga Nord allemal. Im Topspiel setzten sich die Saale Bulls Halle gegen die Moskitos Essen durch...

Oberliga Nord Hauptrunde