Herne erwartet Duisburg und reist nach HalleEin anspruchsvolles Wochenende

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der stellt sich der Herner EV an diesem Wochenende aber gerne, wenn er zuerst am Freitag um 20 Uhr am heimischen Gysenberg die Duisburger Füchse erwartet und dann am Sonntag ab 18.15 Uhr im Eisdom von Halle bei den Saale Bulls antritt. „Natürlich bereiten wir uns intensiv auf diese beiden Spitzenduelle vor. Aber wir werden nichts daran ändern dass wir dabei nur auf uns schauen. Wir kennen die gegnerischen Teams und wir kennen unsere eigenen Stärken. Wir können nur erfolgreich sein, wenn wir eine hundertprozentige Konzentration und Disziplin aufs Eis bringen“. erläutert Frank Petrozza.

Der HEV-Chefcoach geht aktuell davon aus, dass er sein bestes Team ins Rennen schicken kann und er möchte einige Serien auch nach diesen schweren Aufgaben bestätigt sehen. Bisher konnte sein Team an jedem der bisherigen fünf Meisterschaftswochenenden punkten und nach der Auftaktniederlage in Tilburg hat das Team in den folgenden neun Begegnungen nicht mehr nach regulärer Spielzeit verloren. Die Füchse von der Duisburger Wedau liegen einen Platz und einen Punkt hinter dem Herner EV, der aktuell auf Rang drei der Oberliga Nord liegt. Aber dies ist nur eine Momentaufnahme. Nach einer überraschenden Auftaktniederlage bei den Berliner Preussen nach nur acht Sekunden in der Overtime konnte das Team von Lance Nethery viermal in Folge gewinnen, bevor es dann gleich drei Niederlagen (zweimal in der Overtime) hinterher gab. Seit dem letzten Wochenende ist aber einer der großen Ligafavoriten nach klaren Siegen gegen die Skorpione aus Wedemark und Hannover rechtzeitig wieder in der Spur. Damit sind alle Voraussetzungen geschaffen für ein spannendes Revierderby und natürlich hoffen die Verantwortlichen am Gysenberg nicht nur auf eine attraktive Partie sondern auch auf den entsprechenden Rahmen. „Mein Team wird kämpferisch alles in die Waagschale werfen. Die entsprechend lautstarke Unterstützung durch unsere Fans könnte zusätzlich noch weiteren Schub geben, deshalb hofft auch die Mannschaft auf eine große und lautstarke Kulisse“, meint Frank Petrozza.

Die Auswärtsbegegnung des HEV am Sonntag in Sachsen-Anhalt bei den Saale Bulls ist keinen Deut leichter einzuschätzen. Das Team von Georgi Kimstatsch kam gut aus den Startlöchern und konnte sich einige Male an der Tabellenspitze behaupten. Am letzten Wochenende gab es aber einen kleineren Einbruch, als man sich erst zuhause den Icefighters aus Leipzig in der Overtime geschlagen geben musste und dann zwei Tage später in der Wedemark sogar punktlos blieb. Leichter wird dadurch die Aufgabe des HEV nicht, im Gegenteil. Die Saale Bulls werden alles daran setzen, eine neue Siegesserie zu starten.

Dennis Reimer kommt vom EC Bad Nauheim
Crocodiles Hamburg verpflichten DEL2-Stürmer

​Die Crocodiles Hamburg haben mit der Verpflichtung von Dennis Reimer die letzte Lücke im Kader hochkarätig besetzt. Der 26-Jährige wechselt von DEL2-Club EC Bad Nau...

Drei Vertragsverlängerungen beim REC
Rabbani, Beck und Kohl bleiben bei den Rostock Piranhas

​Josh Rabbani, Viktor Beck und Marc Kohl werden auch in der kommenden Oberliga-Saison für die Rostock Piranhas spielen. ...

Drei Verlängerungen
Koopmann, Hartmann und Voronov bleiben bei den Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben drei weitere Vertragsverlängerungen bekanntgegeben. So werden Constantin Koopmann, Werner Hartmann und Thomas Voronov auch weiterhin für ...

U23-Oberligateam und U20 testen
Krefelder EV startet in die Vorbereitung startet

​Am kommenden Wochenende geht es nicht nur für die Pinguine in die heiße Testphase: Auch die Nachwuchsteams des Krefelder EV und die neue Oberliga-Mannschaft bestrei...

Beginn der Vorbereitung
Herner EV steht wieder auf dem Eis

​Die Liste der Vorbereitungen des Herner EV auf die neue Spielzeit ist lang und vieles konnte bereits erfolgreich bewältigt werden. Der Einbau der neuen Bande in der...

Kooperation der Füchse mit dem DNL-Team des Kölner EC
Fünf Junghaie für den EV Duisburg

​Der Oberligist EV Duisburg kooperiert in der bald beginnenden Saison mit dem DNL-Team des Kölner EC. Fünf Spieler der Junghaie bekommen eine Förderlizenz. ...

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!