Herforder Ice Dragons vor erstem EndspielDrachenduell gegen Erfurt

Ralf Rinke und der Herforder EV wollen sich für die Play-offs qualifizieren. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)Ralf Rinke und der Herforder EV wollen sich für die Play-offs qualifizieren. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem man aus den drei Spielen gegen die Topteams Tilburg, Hannover Sorpions und Saale Bulls Halle überraschende drei Zähler verbuchte, hat die Mannschaft von Chefcoach Jeff Job die direkte Konkurrenz aus Krefeld und Rostock ganz knapp hinter sich gelassen. Somit warten nun neun Endspiele auf die Ostwestfalen und am Ostermontag steht fest, ob die Saison noch eine Fortsetzung für den Neuling findet.

Erster Gegner dieser „Finalserie“ sind in der Freitagsbegegnung in der heimischen Eishalle „Im Kleinen Felde“ die TecArt Black Dragons Erfurt. Erstmals sind die Thüringer in dieser Saison zu Gast in Herford und kommen mit der Empfehlung, inzwischen den 4. Tabellenplatz erarbeitet zu haben. Nachdem die Black Dragons lange in Quarantäne verharren mussten, sind sie inzwischen komplett in der Saison angekommen und holten zuletzt fünf Siege in Serie.

Auch die beiden bisherigen Begegnungen zwischen Herford und Erfurt gewannen die schwarzen Drachen. Nach einem knappen 5:4-Erfolg nach Verlängerung, siegten die Thüringer im zweiten Spiel deutlich mit 7:3.

Keine leichte Aufgabe also, die auf die Herforder Ice Dragons wartet. Spielbeginn der Freitagsbegegnung ist um 20 Uhr. Das Spiel wird live auf Sprade TV übertragen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

AufstiegsplayOffs zur DEL2