Herforder Ice Dragons treten beim Tabellenführer anAuswärtsspiel gegen Hannover Scorpions

Der HEV trifft auf die Scorpions. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)Der HEV trifft auf die Scorpions. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eigentlich stand in Hannover das Derby der Scorpions gegen die Indians auf dem Programm, da jedoch die Indians erst ab Sonntag nach absolvierter Corona-Quarantäne wieder am Spielbetrieb teilnehmen, sind kurzfristig die Ice Dragons eingesprungen und ab 20 Uhr Gegner des Rangersten.

Zwei Mal trafen beide Mannschaften in dieser Saison bereits aufeinander und die Scorpions bewiesen in den Duellen mit dem HEV, dass sie zurecht das Feld der Nord-Oberligisten deutlich anführen. Nachdem Herford im ersten Spiel mit 0:5 in heimischer Halle unterlagen, setzte es in Hannover eine deutliche 2:11-Niederlage. Dass die Scorpions jedoch nicht unverwundbar sind, bewiesen zuletzt die Saale Bulls Halle sowie die Crocodiles Hamburg, die den Tabellenführer bezwangen.

Die Mannschaft von Kapitän Björn Bombis, der vor der Saison gemeinsam mit Ralf Rinke, Marius Garten und Nico Schnell von den Scorpions zum HEV wechselte, hat sich vorgenommen im dritten Duell besser auszusehen und wird versuchen, den Topfavoriten zu ärgern. Verzichten muss Chefcoach Jeff Job allerdings auf die Dienste von Kieren Vogel und Matyas Kovacs, die beide zumindest in Hannover mit Verletzungen ausfallen. Ob Lucas Engel nach einer Knieblessur wieder zur Verfügung steht, entscheidet sich erst kurzfristig.

Die Begegnung wird live auf Sprade TV übertragen, der Livestream ist ab 19.30 Uhr unter Sprade TV abrufbar.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

AufstiegsplayOffs zur DEL2