Herforder Ice Dragons gegen Rostock und in Diez-LimburgHEV startet in die Oberligasaison

HEV-Kapitän Björn Bombis. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)HEV-Kapitän Björn Bombis. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Ice Dragons beginnen dabei im Freitagsspiel ab 20.30 Uhr in der heimischen Eishalle „Im Kleinen Felde“ gegen die Rostock Piranhas, wobei auf die ostwestfälischen Kufencracks praktisch das erste von 48 Endspielen im Kampf um die Play-off- und Pre-Play-off-Plätze wartet.

Während die Herforder um Kapitän Björn Bombis eine durchwachsende Vorbereitung spielte, setzten die Gäste aus dem hohen Norden gleich mehrere Ausrufezeichen und dürften durchaus zu den Geheimfavoriten der Liga zählen. Gleich zwei Mal gelang den Rostockern ein Sieg gegen DEL2-Clubs in der Vorbereitung. Zuletzt gab es einen 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen über die Lausitzer Füchse, wobei die sehr gute Defensivarbeit die Grundlage für den Sieg bildete.

Die Piranhas zählen zu den etablierten Teams der Oberliga Nord, erreichten zwar in den vergangenen Jahren nur einmal die Play-offs, haben sich für die anstehende Saison sehr gut verstärkt. Einer dieser Neuzugänge hinterließ am vergangenen Sonntag auch einen sehr guten Eindruck. Leon Meder entschärfte im Tor der Rostocker zahlreiche Chancen des Zweitligisten aus der Lausitz und war somit einer der Garanten des Erfolges. Gekommen vom EHC Freiburg, weist der Piranhas-Goalie Erfahrung aus der DEL2 auf und stellte sein Können unter Beweis. Gleich acht junge Förderlizenzspieler stehen im Kader der Gäste, die beiden kanadischen Kontingentspieler John Dunbar und Matthew Pistilli wechselten aus Großbritannien und Dänemark an die Ostsee. Mit Maurice Becker, steht auch ein ehemaliger HEV-Spieler im Kader, der inzwischen ein wichtiger Defensivmann beim Herforder Auftaktgegner ist.

Nachdem die beiden Vorbereitungsspiele gegen die Harzer Falken und bei den Salzgitter Icefighters am vergangenen Wochenende abgesagt wurden, nutzte Chefcoach Jeff Job die Zeit und ließ noch einmal ausgiebig und intensiv trainieren. Verzichten muss der HEV zum Auftakt noch auf Nils Bohle, der weiterhin verletzt ausfällt. „Ein zwei kleine Fragezeichen haben wir noch im Kader, doch ich denke, dass die übrigen Spieler zum Auftakt fit sein werden“, hofft auch Sven Johannhardt (Sportlicher Leiter), dass Nils Bohle der einzige fehlende Akteur bleibt.

Zwei Tage später trifft der HEV auswärts auf die EG Diez-Limburg. Die Gastgeber sind ebenfalls mit den Herforder Ice Dragons neu in der Oberliga und waren in den vergangenen Jahren Weggefährte und einer der Hauptkonkurrenten, wenn es um den Titel in der Regionalliga West ging. Die Rockets verfügten bereits in der Vorsaison über ein sehr spielstarkes Team und wurden kurz vor dem Finale um die Meisterschaft durch die Corona-Pandemie ausgebremst. Für die Oberliga Nord wurde der Kader nochmals verstärkt und bewies in der Vorbereitung, dass man in der 3. Liga durchaus eine gute Rolle spielen könnte.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Erfurts Talfahrt setzt sich fort – Duisburg stoppt Rostock
Saale Bulls Halle besiegen Essen im Topspiel

​Auch wenn nicht allzu viele Tore fielen, spannend war es in der Oberliga Nord allemal. Im Topspiel setzten sich die Saale Bulls Halle gegen die Moskitos Essen durch...

Herford schockt Halle – Essen übernimmt wieder Platz zwei
Scorpions gewinnen Lokalderby am Turm vor ausverkauftem Haus

​Die härteste Serie der Oberliga Nord bleibt bestehen. Die Hannover Scorpions gewannen am Pferdeturm bei den Hannover Indians vor ausverkauftem Haus und brachten den...

Patrick Glatzel nun in der Wedemark
Hannover Scorpions verpflichten Torhüter aus Leipzig

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord, die Hannover Scorpions, sichert sich im Tor ab und begrüßt den 30-jährigen Goalie Patrick Glatzel, der in der laufenden Saison...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
- : -
Herforder EV Herford
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt