Herforder Ice Dragons fordern Serienmeister herausDuell mit den Tilburg Trappers

Der Herforder EV trifft auf die Tilburg Trappers. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)Der Herforder EV trifft auf die Tilburg Trappers. (Foto: Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art / Herforder EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sehr schwer heißt nicht unmöglich und an diesem Wochenende bietet sich für die Ice Dragons die Gelegenheit, beide genannten Topteams der Oberliga Nord in der Eishalle „Im Kleinen Felde“ herauszufordern.

„Wenn wir in der Oberliga bestehen wollen, müssen wir unsere Leistung über die gesamte Spielzeit von 60 Minuten abrufen“, auch dieses Zitat stammt von Jeff Job und beim Westfalenderby in Hamm am vergangenen Dienstag, hat sein Team dieses beherzigt und einen souveränen 8:2-Erfolg eingefahren.

In der Freitagsbegegnung trifft der HEV zunächst auf den Serienmeister Tilburg Trappers. Die Niederländer kommen vor den Play-offs, die im April beginnen, immer besser in Fahrt und nehmen derzeit den 2. Tabellenplatz ein. Allerdings sind die Trappers nicht unverwundbar. Bereits zwei Mal zeigte Herford, dass man zumindest 30 Minuten lang sehr gut gegen Tilburg mithielt, wobei es jedoch insgesamt deutliche Niederlagen gab. Für die Mannschaft von Kapitän Björn Bombis wird es darauf ankommen, gerade in der Anfangsphase hellwach zu sein, um sich in die Begegnung hinein zu kämpfen und die schwierige Aufgabe zu bestehen.

Die Ice Dragons müssen gegen Tilburg auf Philipp Brinkmann und Jörn Weikamp verzichten. Während Brinkmann seit einigen Spielen aufgrund einer Verletzung pausiert, erwischte es Jörn Weikamp in der Begegnung bei den Hammer Eisbären, als er einen Puck ins Gesicht bekam. Gleb Berezovskij hat unterdessen seine Gesichtsverletzung aus dem Hinspiel in Tilburg überstanden und wird wohl wieder spielen.

Auch das Mitwirken eines neuen Gesichtes scheint für die Begegnung gegen die Tilburg Trappers möglich zu sein. Angedacht ist der Einsatz von Alexander Boyarin, der per Förderlizenz von den Kassel Huskies zum Herforder EV kommt und möglichst schnell bei den Ostwestfalen eingesetzt werden soll. Der 19-jährige Deutsch-Russe hat seine Jugend bei Dynamo Moskau verbracht und absolvierte im vergangenen Jahr vier U19-Nationalspiele für Deutschland. Im Dezember wechselte er zu den Kassel Huskies, wo er seine Profi-Karriere begann. Per Förderlizenz ist er auch für den Herforder Eishockey Verein spielberechtigt.

Spielbeginn in der Eishalle „Im Kleinen Felde“ ist um 20 Uhr. Die Begegnung wird live auf Sprade TV übertragen.

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne