Heimsieg gegen den Hamburger SVHarzer Falken

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Von Anfang an haben die Harzer Falken richtig Gas gegeben. Der Treffer zum 1:0 täuschte Tobias Schwab (5.) zunächst mittig an, versenkte den Puck dann aber im kurzen Winkel. Im Alleingang traf Robert Wittmann (7.). , von der eigenen blauen Linie aus durchgestartet zum 2:0. Ausgebaut wurde die Führung durch Christian Schock (12.). Im insgesamt sehr schnellen und intensiven Spiel konnten die Hamburger grade noch so einen Anschlusstreffer durch Matthias Oertel (18.) auf ihrem Punktekonto verbuchen.

Hatten die Harzer Falken im ersten Drittel noch überragend geführt, fingen sie im zweiten Drittel zwischenzeitlich an, sich das Leben ein wenig schwer zu machen. Das hohe Niveau der Partie hielt die Spannung durchgehend aufrecht. Der Ausbau der Führung gelang Lukas Brückner (22.) frühzeitig, für den HSV war Sebastian Pigache (38.) viel später erfolgreich und markierte mit seinem Treffer das 4:2.

Das letzte Drittel versprach von Anfang an größte Spannung. Zunächst traf Christian Wittmann (45.) zum 5:2. Nach und nach versuchten die Hamburger, die Führung der Falken zu drehen. Zunächst traf Artur Stach (49.) das Tor von Torwart D’Antuono, anschließend legte Matthias Oertel (50.) zum 5:4 nach. Selbst den Ausgleich hatten die Hamburger kurze Zeit auf dem Schläger, der Puck landete jedoch nur auf und nicht hinter der Torlinie.

Mit einem ordentlichen Schlagschuss in der ersten und einzigen Überzahl des Spiels erhöhte Tobias Schwab (54.) den Zählerstand für die Falken. Knapp wie es war, tauschten die Hamburger frühzeitig Torwart Kai Klimesch gegen einen weiteren Feldspieler aus. Kurz vor Spielschluss traf Sebastian Pigache (59.) zum 6:5. Schlusspunkt unter die Partie setzte Falken-Kapitän Erik Pipp (60.) der den Puck nach Vorlage von Geburtstagskind Michael Schwindt im leeren Tor einnetzte und so den Sieg perfekt machte.

Trainer Bernd Wohlmann ist zufrieden mit dem Spielergebnis: „Heute haben wir richtig Gas gegeben und das Spiel wirklich verdient gewonnen. Jetzt ruhen wir uns aus, damit wir am Sonntag fit in Langenhagen die Scorpions ärgern können.“

Beim Auswärtsspiel am Sonntag treffen die Harzer Falken in Langenhagen auf die Hannover Scorpions. Die Scorpions, die am Freitag überlegen in Hamburg die Crocodiles mit 3:8 geschlagen haben, werden es den Falken sicherlich nicht leicht machen, Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Tore: 1:0 (4:19) Schwab (Brückner, Niemeyer), 2:0 (6:19) R.Wittmann, 3:0 (11:57) Schock (Bailey, Schwindt), 3:1 (17:51) Oertel (Richter, Vycichlo), 4:1 (21:01) Brückner (Bailey, Pipp), 4:2 (37:06) Pigache (Matheson, Kruminsch), 5:2 (44:40) C. Wittmann (Glusanok, R.Wittmann), 5:3 (48:14) Stach (Kruminsch, Pigache), 5:4 (49:20) Oertel (Blank, Czernohus), 6:4 (53:33) Schwab (Bailey, Schock), 6:5 (58:46) Pigache (Kruminsch, Blank), 7:5 (59:10) Pipp (Schwindt/ENG). Strafen: Braunlage 12, Hamburg 2. Zuschauer: 623.

HEV verliert mit 2:3
Knappe Niederlage der Herforder Ice Dragons in Essen

​Der Herforder EV hat sein viertes Vorbereitungsspiel bei den Moskitos Essen aus der Regionalliga West mit 2:3 (1:0, 0:3, 1:0) verloren und offenbarte besonders im M...

Zuletzt beim polnischen Erstligisten Zaglebie Sosnowiec
Hamburg Crocodiles verpflichten Adam Domogala

Die Crocodiles haben noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und mit Adam Domogala einen polnischen Nationalspieler verpflichtet. Der Stürmer wechselt vom pol...

Victor Knaub verstärkt Scorpions

Gut zwei Wochen vor dem Start in die neue Saison können die Hannover Scorpions mit der Verpflichtung von Victor Knaub eine weitere wichtige Position im Kader besetze...

Alte Verbindungen sorgen für Neuzugang in Leipzig
Connor Hannon besetzt die zweite Kontingentstelle der IceFighters

Die IceFighters Leipzig haben nun auch Ihre zweite Kontingentstelle besetzt. Der neue im Team ist der 25-jährige Verteidiger Connor Hannon mit irisch/ amerikanischem...

Standortbestimmung für die Rockets
EG Diez-Limburg testen am Wochenende gegen Höchstadt

Dieses Duell wird zu einer echten Standortbestimmung: Die EG Diez-Limburg testet am Wochenende im Doppelpack den Süd-Oberligisten Höchstadt Alligators. ...

Drei Spieler scheiden aus
Herforder EV: Gehring, Linnenbrügger und Rempel nicht im Oberligakader

Belastung zu groß – der Herforder Eishockey Verein muss die kommende Oberligasaison ohne die drei Spieler Kris Gehring, Jan-Niklas Linnenbrügger und Kevin Rempel pla...

5:3-Erfolg gegen den Liga-Konkurrenten
Rostock Piranhas gewinnen ihr viertes Testspiel gegen die Crocodiles

Die Crocodiles Hamburg haben das Heimspiel gegen die Rostock Piranhas am Dienstagabend mit 3:5 (2:1/1:1/1:3) verloren. Lange lagen sie vorne, doch dann drehten die P...

Wechsel von Salzgitter nach Herford
Lucas Engel verstärkt die Ice Dragons

Lucas Engel wechselt von den Salzgitter Icefighters zu den Herforder Ice Dragons....

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 06.11.2020
Krefelder EV Krefeld
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Hannover Indians Indians
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Sonntag 08.11.2020
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Krefelder EV Krefeld
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Hannover Indians Indians