Harzer Falken verpflichten junges Talent für die VerteidigungSimon Fetschele ist zweiter Neuzugang

Neu in Braunlage: Simon Fetschele. (Foto: privat)Neu in Braunlage: Simon Fetschele. (Foto: privat)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem der 19-Jährige in den Spielzeiten 2012 bis 2015 in Peiting die DNL2 und dann für zwei weitere Spielzeiten in Kaufbeuren die DNL durchlaufen hatte, wo er zeitweise auch mit dem DEL2-Team trainieren durfte, wagte Fetschele in der letzten Saison den nächsten Schritt in die Oberliga zum Ligenkonkurrenten aus Rostock. Mit anderen jungen Spielern viel Eiszeit in einer starken Oberliga erhalten, das ist die Motivation des jungen Verteidigers. „Und die wird er bei mir definitiv bekommen.“ so Trainer Arno Lörsch in seiner ersten Einschätzung. „Ich hatte mit Simon ein paar sehr gute Telefonate, weshalb wir uns entschlossen haben, ihn nicht erst ein Tryout durchlaufen zu lassen. Er ist sehr ehrgeizig und motiviert die Aufgabe hier im Harz anzunehmen und zudem sehr gut ausgebildet.“ Zudem bringt Fetschele mit 85 kg verteilt auf das Gardemaß von 1,87 Meter gute Voraussetzungen für die Harzer Defense mit.

Und für Fetschele selbst ist vor allem die Tatsache, dass in der letzten Saison alle jungen Spieler der Harzer Falken ihre regelmäßigen Einsätze und entsprechend Verantwortung übertragen bekommen haben ein wichtiges Argument für seinen Wechsel in den Harz. „Ich kenne Ken Latta (Ex-Trainer in Rostock) und hatte einen sehr guten Saisonstart mit vielen Einsätzen. Nach dem Trainerwechsel mussten sich Trainer und Team erstmal wieder finden, was zur Folge hatte, dass ich als junger Spieler zeitweise nicht die regelmäßigen Einsätze bekommen habe, die ich mir erwünscht hatte.“ stellt er einen der Hauptgründe für seinen Weggang aus Rostock dar. „Zudem ist Rostock schon sehr weit weg von zu Hause und ich habe im Harz die Möglichkeit entweder in Clausthal-Zellerfeld oder Wernigerode zu studieren. Die war in Rostock nicht gegeben“, gibt es neben den sportlichen auch noch ganz private Gründe für das Engagement im Harz, die ihm Sportchef Bernd Wohlmann in einem persönlichen Gespräch in Peiting anscheinend sehr überzeugend dargestellt hat.

Spielabbruch nach dem zweiten Drittel
Loch im Eis: Test der Crocodiles Hamburg endet nach 40 Minuten

​Das Rückspiel zwischen den Crocodiles Hamburg und den Hannover Scorpions musste am Sonntagnachmittag nach zwei Dritteln beim Stand von 4:2 (2:2/2:0/-) abgebrochen w...

Die Testspiele am Sonntag
Abbruch in Hamburg – Tilburg besiegt Duisburg erneut

​Nicht alle Testspiele der Oberligisten konnten am Sonntag beendet werden. Das Spiel der Crocodiles Hamburg gegen die Hannover Scorpions musste wegen eines Lochs im ...

Testspiele am Samstag
Vorbereitung: Erfolge für Essen, Leipzig und Weiden

​Am Samstag standen für die Oberligisten ein Testspiel sowie zwei Partien des Turniers um den TUR-Cup auf dem Programm. Der ERC Sonthofen wird bei einem Tagesturnier...

So liefen die Testspiele am Freitag
Vorbereitung: Zwölf Spiele mit Oberliga-Beteiligung

Am Freitagabend standen zwölf Testspiele mit Beteiligung von Oberligisten auf dem Plan. Das sind die Ergebnisse und Torschützen....

Doppelvergleich mit Neuwieder Bären
Herner EV testet zwei Spieler

​Noch an zwei Wochenenden hat der Herner EV Zeit, sich auf die Meisterschaftssaison 2019/20 einzuspielen. Nach drei Spielen gegen DEL2-Teams und vier Duellen mit Obe...

Frederike Trosdorff überzeugt beim Test in Dinslaken
Erstmals eine Frau im Tor des EV Duisburg

​Der EV Duisburg hat sein Testspiel beim Regionalligisten Dinslakener Kobras mit 4:1 (1:0, 1:1, 2:0) gewonnen. So weit, so unspektakulär. Dennoch steht dieses Spiel ...

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!