Harzer Falken übernehmen TabellenführungHannover Scorpions

Harzer Falken übernehmen TabellenführungHarzer Falken übernehmen Tabellenführung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Unterschied lag in der Verwertung der zahlreichen Chancen und im Auftreten der Spezialisten. Während die Scorpions von sieben Überzahlchancen nur ein Tor erzielten brachten die Falken eine Powerplay-Quote von 66 Prozent sowie eine Penaltykilling-Rate von 85,7 Prozent zustande und das entschied das Spiel.

In den ersten zwanzig Minuten hatten die Scorpions noch beim Schussverhältnis mit 14:11 die Nase vorn, das Tor indes erzielte Tobias Schwab (17.) nach einem guten Zuspiel von Michel Bauer. Der Rückstand stachelte den Tabellenführer zwar an, aber die immer sicherer werdenden Braunlager zeigte sich clever, machten bereits im Mittelfeld die Räume zu und ließen den Tabellenführer kaum Platz für sein gefürchtetes Kombinationsspiel. In der 31. Minute dann das 0:2, als Tobias Schwab mit seinem zweiten Tor und dem ersten Powerplay-Tor des Tages bereits frühzeitig die Weichen auf Sieg stellte.

Zwischen der 38. und 44. Minute wackelte dann für kurze Zeit das Verteidigungskonstrukt der Falken, als nacheinander drei Mann auf die berühmte Strafbank mussten und bei einem 5:3-Powerplay Neuerwerbung Danny Reiß zum Jubel der Fans für den Anschluss sorgte. Die Freude währte jedoch nicht lange. Die jetzt offensiver agierenden Scorpions kassierten eine unnötige Strafe (zu viele Spieler) und bereits sechs Sekunden später hatte der neben Tobias Schwab überragende Andrew Bailey mit dem 1:3 die Verhältnisse wieder zurechtgerückt.

Den Scorpions lief die Zeit davon, Braunlage wurde immer sicherer und das 1:4 in der 54. Minute, wiederum von Andrew Bailey markiert, bedeutete den Endpunkt in einer Partie, die deutlich machte, dass die Scorpions eine schwerere Saison als im letzten Jahr vor sich haben. Die Falken dagegen zeigten erstmals ihre echte Stärke und werden bei der Vergabe des Nordtitels mehr als ein Quäntchen mit zu sprechen haben.

Torhüter bleibt am Gysenberg
Björn Linda bleibt weitere zwei Jahre beim Herner EV

​Nach der Vertragsverlängerung von Cheftrainer Danny Albrecht kann der Herner EV nun den ersten Spieler verkünden, der seinen Vertrag für die nächste Saison verlänge...

Rückzug vom Rückzug
Hannes Albrecht läuft wieder für die Icefighters Leipzig auf

​Nach dem Ausfall von Michal Velecky bekommen die Icefighters Leipzig doch noch einmal Zuwachs für ihren Kader. „So richtig daran geglaubt habe ich eigentlich nicht ...

Heimspiel am Sonntag
Hannover Scorpions empfangen Preussen Berlin

​Zum letzten Mal in dieser Saison empfangen die Hannover Scorpions am Sonntag um 19 Uhr das Oberliga-Team aus der Bundeshauptstadt, den ECC Preussen Berlin, in Melle...

Topscorer erleidet Schulterverletzung
Saison-Aus für Michal Velecky bei den Icefighters Leipzig

​Eine Hiobsbotschaft für die derzeit sowieso schon gebeutelten Icefighters Leipzig: Für Stürmer Michal Velecky ist die Saison 2018/19 frühzeitig beendet. ...

Intensiv in Planungen eingebunden
Danny Albrecht bleibt Cheftrainer des Herner EV

​Danny Albrecht wird auch in der nächsten Saison der Cheftrainer des Herner EV sein. „Wir haben auch in schwierigen Phasen dieser Saison klar zum Ausdruck gebracht, ...

4:1 gegen Essen: Zwölfter Sieg in Folge
Hannover Indians weiterhin erfolgreich auf dem Kriegspfad

​In einem spannenden, stellenweise hochdramatischem Spiel blieben die Hannover Indians auf der Erfolgsspur. Sie gewannen am 43. Spieltag der Oberliga Nord mit 4:1 (1...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!