Harzer Falken testen zweimal gegen des ECC Preussen BerlinDoppelvergleich für Braunlage

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Für die Falken ein Gegner, mit dem man sich sehr wahrscheinlich auch in der kommenden Saison auf Augenhöhe duellieren wird. Denn schon in der letzten Saison lieferte man sich gegen die Preussen erbitterte Partien und konnte man diese in der Vorrunde noch beide für sich entscheiden, legten die Berliner in der Qualifikationsrunde einen beachtlichen Endspurt hin und sicherten sich frühzeitig nicht nur durch die beiden Siege gegen die Harzer Falken vorzeitig den Klassenerhalt. Dabei tat vor allem das letzte Spiel in Berlin weh, als Josh Rabbani erst gegen Ende der Nachspielzeit zum Siegtreffer einnetzte.

Und eben dieser Josh Rabbani trifft nunmehr auf einen alten Bekannten. Denn eine der Kontingentstellen wird zukünftig von Brian Gibbos besetzt, der von den Hannover Indians in die Hauptstadt gewechselt ist. Ein Duo, das bereits in den beiden Spielzeiten von 2014 bis 2016 gemeinsam in Neuwied für ordentlich Bambule gesorgt hat. Und dass Gibbons als zunächst dritter Kontingentspieler neben Jakub Rumpel und Julian van Lijden nach Berlin wechseln konnte, wird durch den Umstand begünstigt, dass van Lijden schon bald als Deutscher aufspielen und nicht mehr das Ausländerkontingent belasten wird. Ordentlich Durchschlagskraft in der Offensive also, die noch zusätzlich durch Can Matthäs ergänzt wird, der bereits in der letzten Saison bei FASS Berlin eine starke Saison spielte.

Allerdings leidet diese noch etwas an Ladehemmungen, wie aus den Spielberichten der Preussen zu den Vorbereitungsspielen gegen die tschechischen Drittligisten aus Jablonec und Decin zu entnehmen war. In beiden Partien spielte man eine ordentliche Rolle, doch musste man sich letztendlich aufgrund der noch verbesserungsbedürftigen Chancenverwertung gegen Jablonic mit 3:6 und gegen Decin mit 2:3 geschlagen geben.

Alles jedoch Dinge, die Trainer Norbert Pascha nur sekundär in seine Überlegungen einbezieht. ’Gegen Preussen Berlin werden wir ein deutlich anderes Spiel spielen müssen, als noch zuletzt gegen Kassel, wo wir permanent in der Defensive standen“, so Pascha im Ausblick. ’Die Defensive muss natürlich auch gegen die schnellen Berliner einen guten Job machen, doch wird es nun auch auf die Offensivkräfte ankommen, vorne Akzente zu setzen.“ Dabei werden sich Dennis Korff (in Berlin) und Leon Hungerecker (in Braunlage) die Wochenendeinsätze im Harzer Tor teilen. ’Die Mannschaft hat bislang sehr gut und hart trainiert und es sind jeden Tag Fortschritte zu erkennen“, so Pascha weiter, der gegen Berlin auf den gesamten Kader zurückgreifen kann. Ein Umstand den man aus der letzten Saison kaum kannte und der vor allem gegen die junge und kampfstarke Berliner Mannschaft in den Schlussphasen der Begegnungen in der Qualifikationsrunde zum Verhängnis wurde. Doch mittlerweile können die Preussen den Begriff ’Junge Wilde“ nicht mehr nur für ihr Team reklamieren und so wird es ein interessanter erster Vergleich zweier junger und höchstmotivierter Mannschaften.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

AufstiegsplayOffs zur DEL2