Harzer Falken in Leipzig chancenlosIcefighters gewinnen mit 8:2

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Doch erkämpfte man sich zwei Tage zuvor mit großem Willen und Einsatz die ersten drei Punkte gegen eine starke Wedemarker Mannschaft, so holten die Sachsen die Harzer sehr überzeugend wieder auf den Boden der Tatsachen zurück und mit einem deutlichen 8:2 (3:1, 3:1, 2:0) ihre erste drei Punkte in der noch jungen Saison.

Dabei hatte es gar nicht so schlecht angefangen. Zwar gingen die Leipziger bereits in der dritten Spielminute durch Fischer in Führung, es dauerte jedoch keine Minute, als Artjom Kostyrev nach Vorarbeit von Dylan Quaile und Thomas Schmid einen Alleingang in Unterzahl zum Ausgleich einschoss. Ein Treffer, der jedoch nicht die erhoffte Wirkung zeigen sollte. Denn die Falken agierten weiter unsicher und kamen gegen gut aufspielende Leipziger nie so richtig ins Spiel. Und so konnte man sich bei Tobias Bannach bedanken, der ein paar Mal gut zugriff und nur noch die beiden Treffer von Albrecht und Miethke zum Pausenstand von 3:1 zulassen musste.

Etwas besser startete man dann in das zweite Drittel, in dem Bannach verletzungsbedingt den Kasten für Mario D'Antuono räumen musste. Man erkämpfte sich nun immer mehr Spielanteile, sollte jedoch in der 28. Minute um den Lohn der Bemühungen gebracht werden, als Eichelkraut auf 4:1 erhöhte. Einzig das Überzahlspiel klappte in der bereits gegen Wedemark zu beobachtenden souveränen Art und Weise. Und so war es Scharfschütze Tobias Schwab, der in der 30. Minute den Puck von der blauen Linie unter die Latte hämmerte. Doch auch dieser Treffer sollte nicht der Beginn einer Aufholjagd werden. Denn als sich Alexander Engel kurze Zeit später auf der Strafbank abkühlte war es erneut Eichelkraut, der den alten Abstand wieder herstellte. Berger setzte kurz vor Drittelende mit einem Alleingang noch einen drauf und sorgte mit dem 6:2 für so etwas wie die Vorentscheidung.

So sahen es dann wohl auch beide Mannschaften im Schlussdrittel. Leipzig spielte das Spiel unaufgeregt runter und die Falken hatten keine wirklich zwingenden Ideen, um hier noch einmal zurück ins Spiel zu kommen. Vielmehr sorgten Lazorko und Keil noch dafür, dass es mit einem Ergebnis von 8:2 so richtig deutlich und entsprechend ernüchternd wurde.

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Erfurt verpasst Chance, Leipzig einzuholen
Hannover Indians festigen mit klarem Erfolg Rang vier

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord aus Mellendorf musste aus pandemischen Gründen auf das Duell mit Halle verzichten und zur Kenntnis nehmen, dass die Tilburg Tra...

HEV trifft im Heimspiel auf Herne
Herforder Ice Dragons wollen zurück in die Erfolgsspur

​Blick nach vorne – der Herforder EV versucht zurück in die Erfolgsspur zu finden. Nach dem 0:8-Debakel gegen den Krefelder EV am vergangenen Dienstag, möchte die Ma...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
4 : 6
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
6 : 3
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
1 : 2
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
5 : 2
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
6 : 5
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig