Harte Woche für die IndiansEC Hannover Indians

Harte Woche für die IndiansHarte Woche für die Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die erste Nachricht betrifft Topstürmer Bob Wren. Obwohl bereits im vierzigsten Lebensjahr zeigte das vergangene Wochenende, besonders aber die Partie gegen Essen, wie wichtig der Kanadier in der Offensive der Niedersachsen ist. Ein ruhender Pol mit kreativen Ideen wurde schmerzlich vermisst, obwohl der mannschaftliche Rest besonders beim Einsatz außerordentlich gut gefiel. Wren jedenfalls wird voraussichtlich sechs Wochen ausfallen, den Saisonstart am 3. Oktober auf jeden Fall verpassen. Indians-Geschäftsführer David Sulkovsky: „Bob wird leider mehrere Wochen ausfallen. Vor Anfang November können wir nicht mit seiner Rückkehr rechnen.“  Aus diesem Grunde ist es natürlich wichtig, dass man für diese schmerzliche Zeit einen Ersatzspieler findet. Noch einmal David Sulkovsky: „Wir haben Kontakt zu einigen Spielern, die sich in Deutschland zeigen möchten. Vielleicht bekommen wir so einen zeitweisen Ersatz auf dieser Position.“

Die zweite Nachricht betraf natürlich die Niederlage gegen Essen. Allerdings zeigten die Indians trotz des 1:2 eine beachtliche kämpferische Leistung. Vor allem die jugendlichen Spieler im Kader von Indians-Coach Peter Willmann überzeugten auf der ganzen Linie und es wird spannend sein zu sehen, wie die Indians in die Saison starten werden.

Die dritte Nachricht betraf einen Hoffnungsträger für die Fans. Kyle Doyle, einer der Hoffnungsträger während früherer Oberliga-Zeiten, wurde immer wieder hartnäckig auf der Gerüchtefront als möglicher Neuzugang genannt. Allerdings auch nur hier, denn auch die Löwen Frankfurt waren im Gespräch. Als Doyle als möglicher Gastspieler für die Partie gegen Essen genannt wurde, glaubten wohl nicht wenige an eine Verpflichtung des kleinen kanadischen Goalgetters, der letztendlich lieber in Landshut unterschrieb.

Die vierte Nachricht schließlich hatte mit dem Eishockeysport nur am Rande etwas zu tun. Ziemlich dreiste Einbrecher verwüsteten in der Nacht zum Dienstag die Geschäftsstelle des Oberligisten und erbeuteten außerdem noch mehrere Laptops. Geschäftsführer Sulkovsky: „Nach ersten groben Schätzungen beläuft sich der Schaden auf 5000 Euro.“ 

Da kann man eigentlich sicher sein, dass die nächsten Wochen besser verlaufen werden.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Kanadier kommt aus 2. französischer Liga
Vier Neue für die Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben auf dem vereinseigenen Sommerfest am Samstagnachmittag vor mehreren Hundert Fans die ersten Neuverpflichtungen vorgestellt. ...

Pascal Pinsack kommt aus Schwenningen
19-jähriges Talent wechselt zu den Hammer Eisbären

​Der erst 19-jährige Pascal Pinsack wechselt aus der U20-Mannschaft des Schwenninger ERC zu den Hammer Eisbären an den Maxipark. ...

Youngster kommt aus Düsseldorf
Herner EV verpflichtet Niklas Hane

​Niklas Hane wird in der kommenden Spielzeit für den Herner EV auf dem Eis stehen. Der junge Verteidiger war in der letzten Saison für die Düsseldorfer EG in der DNL...

Dritter Kontingentspieler verlängert
Michal Spacek bleibt bei den Hammer Eisbären

​Michal Spacek bleibt zwei weitere Jahre und geht somit seine sechste Saison in Folge im Trikot der Hammer Eisbären. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2