Hannover Scorpions unterliegen Rostock 3:4Knappe Niederlage

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer personellen Veränderung gingen die Scorpions in das Geschehen. Für Tim Dreschmann, der während der Woche im Unfrieden mit dem Scorpions-Management den Verein verlassen hatte, kam der U19-Spieler Philip Martin von den Heilbronner Falken auf Leihbasis. Wem der Nachname bekannt vorkommt, liegt richtig. Vater von Philip ist Tomas Martinec, augenblicklicher Trainer der Hannover Scorpions.

Die als Favorit in die Begegnung gegangenen Rostocker sahen von Anfang an eine erbitterte Gegenwehr der Langenhagener. So dauerte es bis zur neunten Spielminute, ehe Arthur Lemmer, vor drei Jahren einmal im Scorpions-Dress aktiv, das 0:1 für die Gäste erzielen konnte. Die Antwort der Gastgeber kam noch im ersten Drittel. Im Powerplay, Rostocks Kurka saß wegen Beinstellen, gelang Sachar Blank, heute einem der stärksten Langenhagener, das 1:1.

Und es sollte für die Piranhas noch unangenehmer werden. Louis Trattner brachte seine Farben sensationell mit 2:1 im zweiten Drittel in Führung. Sollte es eine Sensation in Langenhagen geben? Die Rostocker jedenfalls mussten ganz schön fighten um dran zu bleiben. Der schnelle Ausgleich im dritten Drittel, es waren gerade einmal vier Minuten gespielt, schien ihnen in die Karten zu spielen. Topscorer Michal Bezouska hatte ein Zuspiel von Lemmer verwertet. Die Scorpions zeigten sich jedoch angesichts des erneuten Ausgleiches gefestigt. Sachar Blank, sehr gut von Schnell bedient, brachte seine Farben erneut in Führung. Die überraschten Rostocker blieben zwar am Drücker, aber der Langenhagener Verteidigungswall schien unüberbrückbar. Schien, denn das tschechische Duo Kurka/Bezouska sorgte für den erneuten Ausgleich, mit dem es in die Kabine ging. Für die Entscheidung sorgte schließlich Michal Bezouska bereits in der zweiten Minute der Verlängerung, als er unwiderstehlich davon zog und dem erneut stark haltenden Christoph Mathis, Keeper der Hannover Scorpions, zum entscheidenden 3:4 bezwang

Tore: 0:1 (08:42) Arthur Lemmer (Koopmann), 1:1 (14:24) Sachar Blank (Strakhov, deCoste/5-4), 2:1 (28:45) Louis Trattner (Marek, Steller), 2:2 (43:35) Michal Bezouska (Lemmer, Koopmann), 3:2 (47:51) Sachar Blank (Schnell, Niddery), 3:3 (52:05) Tomas Kurka (Bezouska), 3:4 (61:24) Michal Bezouska.

Strafen: Hannover Scorpions. 6, Rostock Piranhas: 6. Zuschauer: 605 

Süd-Vereine schließen sich der Nord-Vereinbarung an
Oberligisten einigen sich auf Transferstopp

​Die Mannschaften der Oberliga Nord und Süd haben sich auf einen vorübergehenden Transferstopp geeinigt. Die beiden unter dem Dach des Deutschen Eishockey-Bund organ...

Fünf Spieler im Fokus
Personalveränderungen bei den Hannover Indians

​Obwohl die Hannover Indians sich, wie ihre elf Konkurrenten in der Oberliga Nord auch, dazu verpflichteten, bis zum 30. April keine Vertragsgespräche zu führen und ...

Vereine agieren gemeinsam aufgrund der Corona-Probleme
Nord-Oberligisten führen bis 30. April keine Vertragsgespräche

Die Vereine der Oberliga Nord haben sich auf ein gemeinsames Vorgehen in Folge der Coronakrise geeinigt. ...

Verteidiger kommt aus Halle
Crocodiles Hamburg verpflichten Vojtech Suchomer

​Die Crocodiles Hamburg können mit Vojtech Suchomer den ersten Neuzugang für die Saison 2020/21 verkünden. Der Verteidiger wechselt von den Saale Bulls Halle an die ...

Zugang aus Herne
Julius Bauermeister kehrt zum Krefelder EV zurück

​Mit Julius Bauermeister kann der Krefelder EV seinen ersten Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison präsentieren, der zugleich ein Heimkehrer ist. ...

Kristian Hufsky Rookie der Saison 2019/20 – Santeri Ovaska erster Neuzugang
Hannover Indians melden erste Kaderveränderungen

​Die letzten Wochen der Hannover Indians waren gespickt mit Highlights, allerdings stellenweise nicht von der Sorte, die man sich wünscht. ...

Besonderes Lob für zwei Spieler
Der Herner EV bestätigt fünf Abgänge

​Nach der Vertragsverlängerung von Patrick Asselin, dem Top-Torjäger der abgelaufenen Saison in der Oberliga Nord, verkündet der Herner EV nun auch die ersten Abgäng...

Künftig ohne Importspiele
Krefelder EV meldet Abgänge aus seinem Oberliga-U23-Team

​Der Krefelder EV verzeichnet einige Abgänge aus seinem U-23-Team in der Oberliga. Unter anderem werden die beiden Importspieler Michael Jamieson und Jeremiah Luedtk...