Hannover Scorpions überraschen in RosenheimOberliga-Play-offs kompakt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Tilburg Trappers – Eisbären Regensburg 3:2 (2:1, 1:1, 0:0)

Play-off-Stand: 1:0

2415 Zuschauer im IJsportcentrum Stappegoor sahen eine packende Partie. Den besseren Start hatte der Oberliga-Meister der vergangenen beiden Jahre. Nardo Nagtzaam brachte die Niederländer in der neunten Minute in Führung – gut zwei Minuten später erhöhte Brock Montgomery. Doch Regensburg setzte ein Zeichen, traf 43 Sekunden vor der ersten Pause durch Nikola Gajovsky zum 1:2-Anschluss. Doch schon 70 Sekunden nach Wiederbeginn war der alte Abstand wieder hergestellte: Mitch Bruijsten traf zum 3:1. Tomas Gulda markierte in der 27. Minute den abermaligen Anschluss – und fortan entwickelte sich eine hart umkämpften Partie, in der bis zur Schlusssirene aber keine weiteren Treffer fielen, sodass der Nordmeister in der Serie in Führung ging.

Deggendorfer SC – Moskitos Essen 4:3 (1:0, 1:2, 2:1)

Play-off-Stand: 1:0

Auch in diesem Duell setzte sich der Staffelsieger durch. Allerdings war für den Südmeister Deggendorfer SC ebenso viel Arbeit gegen Essen nötig wie für den Nordchampion gegen Regensburg. Nach gut vier Minuten traf Robert Peleikis für den DSC – doch Essen drehte die Partie zu Beginn des zweiten Drittels per Doppelschlag: Andrej Bires und Dominik Lascheit trafen zum 2:1. Aber die nächsten drei Tore erzielte Deggendorf bis zur 52. Minute durch Sergej Janzen, Alexander Janzen und Kyle Gibbons. Die Moskitos waren noch nicht geschlagen. Drei Minuten vor Ende traf Lascheit zum 3:4-Anschlusstreffer – doch Deggendorf brachte den Sieg über die Zeit.

Starbulls Rosenheim – Hannover Scorpions 1:4 (0:1, 1:0, 0:3)

Play-off-Stand: 0:1

Die 2280 Zuschauer in Rosenheim mussten einen Rückschlag im Wunsch um die schnelle Rückkehr der Starbulls in die DEL2 hinnehmen. Denn die Gäste aus der Wedemark setzten sich nach Zahlen klar durch, allerdings war die Partie deutlich enger, als es sich anhört. Allerdings: Rosenheim hat in dieser Partie nie geführt. Sean Fischer traf in der 14. Minute für die Scorpions, ehe Petri Lammassaari der Ausgleich gelang (25.). Beim Spielstand von 1:1 blieb es bis zur 58. Minute: Dann traf Christoph Koziol für das Team aus dem Großraum Hannover. In der Schlussminute erhöhten Patrick Schmid und Sean Fischer auf 4:1 für die Gäste – und trafen dabei jeweils ins leere Tor der Starbulls.

Icefighters Leipzig – Selber Wölfe 1:4 (1:0, 0:3, 0:1)

Play-off-Stand: 0:1

Der Start sprach für die Icefighters Leipzig: Denn Damian Schneider nutzte in der siebten Minute ein Powerplay, um die Gastgeber in Führung zu bringen. Doch im zweiten Abschnitt sorgte Selb für die Entscheidung. Nach Florian Ondruschkas Ausgleich (25.) traf Achim Moosberger zur Wölfe-Führung (33.). Besonders bitter für Leipzig: Zwei Sekunden vor der Pause erhöhte Dominik Kolb auf 3:1. 110 Sekunden vor dem Ende traf Kyle Piwowarczyk ins inzwischen leere Leipziger Tor.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Drei Teams nur einen Punkt voneinander entfernt
Oberliga Nord: Hitchcock führt im Kampf um Platz zwei Regie

​Der Altmeister des Thrillers scheint seine Hände in der Oberliga Nord im Spiel zu haben. Nach dem die Saale Bulls in Tilburg gewannen und auch die Hannover Indians ...

Führungsquartett gewinnt seine Spiele und vergrößert Vorsprung
Duisburg gewinnt Ruhrderby – Indians feiern zehnten Sieg in Folge

​An der Spitze nichts Neues. Die ersten vier der Oberliga Nord blieben sämtlichst siegreich. Hamburg war spielfrei und Herne dahinter hätte den Rückstand verkürzen k...

Krefeld überrascht Erfurt – Hamburg gewinnt in Diez
Hannover Indians lassen Scorpions-Bezwinger keine Chance

​Das war eine echte Überraschung. Die Hannover Indians, die schon seit drei Wochen in der Oberliga Nord auf Kriegspfad sind, ließen sich auch von den Hernern, immerh...

Halle gewinnt Verfolgerduell
Herner EV beendet Erfolgsserie der Hannover Scorpions

​Jede Serie hat einmal ein Ende. Das mussten auch die Hannover Scorpions einsehen, die sich gegen die Herne Miners gleich die zweite Heimniederlage der Saison in der...

Krefeld verlässt Platz 15 – Scorpions haben Probleme in Duisburg
Herforder EV und Hannover Indians überraschen mit Auswärtssiegen

​Wenn man an der Spitze steht, dann gewinnt man auch solche Begegnungen. Die Hannover Scorpions mussten in Duisburg ein bisschen zittern, ehe der 25. Sieg in Folge i...

Wiljami Kupiainen kommt aus Joensuu
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben auf die Verletzung von Sebastian Moberg reagiert und mit Wiljami Kupiainen einen finnischen Verteidiger für den Rest der Saison unter V...

Zuletzt vier Jahre in Heilbronn
Brock Maschmeyer verstärkt die Hannover Scorpions

​Die Hannover Scorpions sind auf der Suche nach einem weiteren Verteidiger fündig geworden. Brock Maschmeyer, 1,70 Meter groß und 83 Kilogrammschwer, stößt am 1. Feb...

Trainer übernimmt Oberligisten
Lenny Soccio wechselt zu den Rostock Piranhas

​Die Meldung schlug wie die berühmte Bombe ein. Lenny Soccio, die hannoversche Oberligalegende, wechselt nach seiner Demission im Dezember letzten Jahres bei den Han...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 31.01.2023
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Freitag 03.02.2023
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Saale Bulls Halle Halle
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Krefelder EV Krefeld
Sonntag 05.02.2023
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herner EV Herne
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
ESC Moskitos Essen Essen