Hannover Scorpions stürmen auf Platz einsZwei extreme Ergebnisse für Tilburg Trappers

Die Hannover Scorpions gewannen überdeutlich gegen die Tilburg Trappers. (Foto: Malte Christians)Die Hannover Scorpions gewannen überdeutlich gegen die Tilburg Trappers. (Foto: Malte Christians)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zuerst besiegte man problemlos die Herforder Ice Dragons mit 9:1, wobei die Niederländer die Torproduktion praktisch nach der Hälfte der Spielzeit einstellten und mit dem klaren Vorsprung scheinbar zufrieden waren. Danach ging es nach Mellendorf, wo den Trappers das Fell über die Ohren gezogen wurde.

Für die Statistik: Es war der höchste Erfolg der Scorpions gegen Tilburg, der vierte Sieg in Folge bei 26:5 Toren. Mellendorf ist scheinbar für die Trappers kein gutes Pflaster. Auf jeden Fall übernahmen die Scorpions wieder Platz eins in der Tabelle. Die Tilburger verblieben auf Rang drei, punkt- und in der Tordifferenz gleich mit Erfurt, ausgestattet nur mit der besseren Offensive. Herford bleibt auf Rang elf, zwei Punkte vor Leipzig und fünf hinter den Füchsen Duisburg.

Hannover Scorpions – Tilburg Trappers 7:0 (2:0, 3:0, 2:0)

Tore: 1:0 (08:46) Dylan Wruck (Götz, Raabe), 2:0 (18:55) Dylan Wruck (McPherson, Raabe 5-4), 3:0 (24:16) Christoph Kabitzky (McPherson, Wruck 5-4), 4:0 (32:38) Allan McPherson (Aquin, Trattner), 5:0 (38:54) Louis Trattner (Heinrich, McPherson), 6:0 (50:35) Pascal Aquin (Kabitzky, Trattner), 7:0 (56:27) Zachary Dybowski (Kabitzky, Heinrich)

Nachtrag vom 7. November:

Tilburg Trappers – Herford Ice Dragons 9:1 (3:0, 6:1, 0:0)

Tore: 1:0 (01:20) Jay Huisman (Borgman, Joly), 2:0 (11:40) Jay Huisman (Joly, Gracel), 3:0 (19:36) Ties van Soest (Joly, van Gorp), 4:0 (22:46) Wouter Sars (Jacobs, Timmer), 5:0 (25:50) Diego Hofland (Joly), 6:0 (27:03) Ties van Soest (Borgman, Andree 5-4), 7:0 (28:29) D‘ Tartan Joly (Huisman, Borgman), 8:0 (30:00) Ties van Soest (Gracel, Stempher), 9:0 (30:56) Noah Muller (Stempher, Gracel), 9:1 (36:35) Rustams Begovs (D. Gulda, Garten)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Scorpions, Deggendorf und Heilbronn weitere Titelanwärter
Oberliga-Play-offs: Kann Weiden seine Favoritenstellung bestätigen?

​Am heutigen Sonntag beginnen in der Oberliga die Play-offs. Die letzten noch fehlenden Teilnehmer wurden mit den Herner EV Miners, Black Dragons Erfurt, Höchstadt A...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Oberliga Nord Hauptrunde