Hannover Scorpions stellen Lizenzprüfungsantrag für DEL2Mellendorfer treffen auf Essen

(Foto: Christopher Garcia/Hannover Scorpions)(Foto: Christopher Garcia/Hannover Scorpions)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dieser Schritt gibt den Scorpions die Möglichkeit, die Tür Richtung DEL2 offen zu halten. Neben der sportlichen Qualifikation müssen natürlich letztlich auch die finanziellen und organisatorischen Voraussetzungen stimmen, um ein Lizenzierungsverfahren einzuleiten. „Mit diesem Schritt wollen wir deutlich machen“, so Sportchef Eric Haselbacher „dass wir unseren Sport und unsere Arbeit in der Eishockey-Oberliga gegenüber unserem Team, gegenüber unseren Fans und gegenüber unseren Sponsoren ernstnehmen.“

Zum vorletzten Heimspiel der Meisterrunde der Oberliga Nord empfangen die Hannover Scorpions am Sonntag um 18.30 Uhr die Moskitos Essen in der Hus-de-Groot-Eisarena. „Eine äußerst wichtige Begegnung für unser Team“, so Sportchef Eric Haselbacher. Nur die Mannschaften auf den ersten vier Tabellenplätzen starten mit einem Heimrecht in die am 9. März beginnenden Play-offs.

Reizvoll ist die Begegnung auch deshalb, weil die Scorpions ihr letztes Spiel der Meisterrunde am 2. März in Essen ausgetragen müssen. Insgesamt sechs Punkte sind in den beiden Begegnungen zu vergeben und können für das Erreichen der Plätze eins bis vier für beide Teams von großer Bedeutung sein.

Nachdem Sachar Blank bereits in Leipzig wieder einsatzfähig war und auch Björn Linda auf dem Wege der Besserung ist, sieht die Personalsituation zufriedenstellend aus. Das letzte Heimspiel der Meisterrunde tragen die Scorpions am Sonntag, 25. Februar, um 18.30 Uhr gegen ihren aktuellen direkten Tabellennachbarn, die Saale Bulls Halle, aus.

Planungsstände im Norden und im Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Die Oberligisten planen für die Saison 2020/21. Diese Spieler stehen unter Vertrag. ...

Neuzugang vom Lokalrivalen Hannover Indians
Roman Pfennings wechselt zu den Hannover Scorpions

​Roman Pfennings wechselt von den Hannover Indians zu den Hannover Scorpions. Der 27-jährige Außenstürmer hat einen Vertrag bei den Mellendorfern unterschrieben. ...

Frauen-Bundesliga wieder mit sieben Teilnehmern
26 Vereine haben Zulassungsunterlagen für Oberligen eingereicht

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat nach Ablauf der Bewerbungsfrist für die kommende Oberliga-Saison 2020/21 von 26 Vereinen die Zulassungsunterlagen erhalten. ...

Verteidiger kam vor einem Jahr aus Essen
Yannis Walch verlängert bei den Crocodiles Hamburg

​Yannis Walch wird auch in der kommenden Saison für die Crocodiles Hamburg auflaufen. Der Verteidiger wechselte im Sommer 2019 von den Moskitos Essen an die Elbe und...

Neuzugang aus Essen
Herner EV verpflichtet Stürmer Valentin Pfeifer

​Der Herner EV hat sich zur kommenden Saison die Dienste von Valentin Pfeifer gesichert. Der junge Stürmer wechselt vom Essener Westbahnhof an den Herner Gysenberg. ...

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...

Bislang Förderlizenzspieler
Crocodiles Hamburg verpflichten Raik Rennert

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Raik Rennert einen Verteidiger verpflichtet, der bereits in der abgelaufenen Saison Erfahrungen im Dress der Krokodile sammeln konn...