Hannover Scorpions kommen zum SpitzenspielHarzer Falken

Hannover Scorpions kommen zum SpitzenspielHannover Scorpions kommen zum Spitzenspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

An den kommenden Wochenenden steht dabei das Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Langenhagen, den Hannover Scorpions, auf dem Spielplan. Die Gäste aus der Landeshauptstadt haben zwar acht Punkte Vorsprung vor den Falken, allerdings auch ein Spiel mehr. Somit ist das Aufeinandertreffen mit der Mannschaft von Trainer Lenny Soccio richtungsweisend für den Kampf um den zweiten Tabellenplatz, der ein weiteres Heimrecht für das eventuelle Halbfinale in den Play-offs bedeuten würde.

Während sich die Falken nach dem Spitzenspiel gegen die Hannover Indians am letzten Wochenende regenerieren konnten, musste das Team von Lenny Soccio gegen die Rostock Piranhas zu einem Nachholspiel antreten. Dieses konnte man zwar knapp mit 4:3 gewinnen, lagen jedoch lange Zeit mit drei Toren hinten und konnten erst spät auf die Siegerstraße einkehren. Die Bilanz der Falken gegen die Hannover Scorpions kann sich in dieser Saison durchaus sehen lassen. Von den bisherigen drei Partien konnten die Falken zwei gewinnen und lediglich das letzte Aufeinandertreffen verlor man erst in den Schlusssekunden knapp mit 2:3.

Spielbeginn ist um 20 Uhr im Wurmbergstadion von Braunlage. Da die Partie sehr wahrscheinlich wieder sehr gut besucht werden wird, werden die Tageskassen bereits ab 18 Uhr geöffnet sein.

Nach diesem Spiel werden die Falken allerdings keine lange Regenerationszeit haben, denn am Sonntag drauf geht es bereits nach Hamburg, wo man auf den Hamburger SV treffen wird. Auch für die Hansestädter geht es noch um einiges. Fünf Spieltage vor Schluss stehen sie nämlich punktgleich mit den Lokalrivalen, den Crocodiles Hamburg, auf dem fünften Tabellenplatz. Aber auch die Rostock Piranhas sind lediglich fünf Punkte entfernt und somit noch in Reichweite. Somit steht den Falken, auch wenn die Bilanz gegen den Hamburger SV positiv ist und man beim letzten Aufeinandertreffen in Hamburg deutlich mit 7:0 gewinnen konnte, ein schwerer Auswärtsspiel bevor. Beginn der Partie im Eisstadion von Hamburg-Stellingen ist um 18.30 Uhr.

Alle Dauerkartenbesitzer der Harzer Falken erhalten freien Eintritt zum ersten Play-off-Heimspiel. Dieses wird am 20. Februar um 20 Uhr im Wurmbergstadion stattfinden. Der Gegner ist natürlich noch nicht ermittelt. Des Weiteren erhalten Dauerkartenbesitzer für die folgenden Partien ein Vorkaufsrecht auf ihre Plätze. Nähere Modalitäten werden in Kürze bekanntgegeben.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Erfahrener Abwehrspieler kommt aus Herford
Jonas Gerstung wechselt zu den Black Dragons Erfurt

Der 1,90m große Defender hat bei den Eisbären Juniors Berlin das ‚Laufen‘ gelernt und blickt mit seinen 30 Jahren auf respektable 273 DEL2- und 367 Oberliga-Spiele z...

Personalplanung beim ECH
Ein Neuer und eine Verlängerung bei den Hannover Indians

​Lange Zeit war es ruhig um die Hannover Indians, jetzt melden die Pferdetürmler zwei neue Verträge....

Aufstiegsheld von 1979
Lynn Powis – eine Duisburger Legende wurde 75

​Wir gehen zurück in die Vergangenheit, genauer in den Sommer 1978. Der DSC Kaiserberg hatte in der 2. Eishockey-Bundesliga der Saison 1977/78 zwar Platz vier erreic...

Alle Kader
So sieht es in der Oberliga aus

​Das ist der aktuelle Stand bei der Personalplanung der Vereine in den Oberligen Nord und Süd....

28-jähriger Kanadier kommt aus Bietigheim
Hannover Indians verpflichten Ryker Killins

Neuzugang für die EC Hannover Indians: Vom letztjährigen DEL2 Club Bietigheim Steelers wechselt Verteidiger Ryker Killins an den Pferdeturm....

Kooperation mit Iserlohn verlängert
Finn Becker bleibt beim Herner EV

​Finn Becker wird auch in der Saison 2024/25 das Tor des Herner EV hüten und gemeinsam mit David Miserotti-Böttcher ein Goalie-Duo bilden. Dazu ist der 20-Jährige we...

24-jähriger Österreicher mit deutschem Pass
Amadeus Egger wechselt zu den IceFighters Leipzig

Neuzugang aus einer der sieben stärksten Ligen Europas: Verteidiger Amadeus Egger, bisher bei den Graz99ers in der ICE Hockey League unter Vertrag, wechselt zur komm...

Junger Angreifer verlängert um ein Jahr
Saale Bulls Halle binden Alex Berger

Die Saale Bulls Halle haben den Vertrag mit Stürmer Alex Berger für die kommende Saison verlängert. ...

Oberliga Nord Hauptrunde