Hannover Scorpions empfangen Tilburg zum SpitzenspielVorentscheidung in der Meisterschaft oder wieder Spannung?

(Foto: Holger Bormann/Hannover Scorpions)(Foto: Holger Bormann/Hannover Scorpions)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Scorpions rechnen sich im Spitzenspiel eine Menge aus, zumal es im Augenblick sportlich läuft und der Vorsprung vor dem Tabellendritten, ausgerechnet dem Lokalrivalen, schon auf zehn Punkte angewachsen ist. „Nachdem wir augenblicklich so erfolgreich spielen und seit dem letzten Wochenende Marian Dejdar wieder im Team ist, rechnen wir uns am Freitag gegen Tilburg schon etwas aus“, so Sportchef Eric Haselbacher.

„Gegen die Tilburger haben wir nur eine Chance, wenn wir uns nicht nur auf unsere spielerischen Möglichkeiten verlassen, sondern 100-prozentig konzentriert und mit unbedingtem Einsatz in die Partie gehen“, so Coach Dieter Reiss direkt nach dem überlegen herausgespielten Auswärtssieg der Scorpions in Hamburg bei den Crocodiles.

Und noch etwas spricht für die Scorpions. Seit dem Januar 2017, seit sechs Heimspielen gegen die Niederländer, sind die Scorpions gegen diese unbesiegt und das bei einem Torverhältnis von 20:13. Das sprach in der Vergangenheit für enge Spiele und so sollte es auch heute werden. Beide Teams können ihre jeweils besten Aufstellungen auf das Eis schicken, so dass schon jetzt von einem Festabend gesprochen werden kann.

Zahlreiche Angebote anderer Vereine
Thore Weyrauch bleibt bei den Hannover Indians

​Der Rookie des Jahres der Oberliga Nord, Thore Weyrauch, wird auch in der kommenden Saison das Trikot der EC Hannover Indians tragen. ...

EVD-U15-Team bestreitet Freundschaftsspiele und ein Turnier
Duisburger Jungfüchse im Anflug auf Toronto

​Die U-15-Mannschaft des EV Duisburg ist auf großer Reise. Am Karsamstag begann der „Abstecher“ nach Kanada: In Toronto werden die Jungfüchse drei Freundschaftsspiel...

Play-off-Halbfinale, Spiel 4
Am Gründonnerstag will der Herner EV den Sack zumachen

​Und weiter geht der Playoff-Krimi beim Herner EV. Bereits am Gründonnerstag findet um 20 Uhr in der heimischen Hannibal-Arena Spiel vier der Halbfinal-Serie gegen d...

Rückzug aus der Oberliga
Harzer Falken planen für die Regionalliga Nord

Wie die Harzer Falken auf ihrer Internet- und Facebook-Seite melden, wird der Verein aus Braunlage in der kommenden Saison nicht mehr in der Oberliga spielen, sonder...

Erste Personalentscheidungen
Der ECC Preussen Berlin verabschiedet sich von vier Spielern

​Still ruht der See beim ECC Preussen Berlin nach der schon früh beendeten Oberligasaison 2018/19, könnte man meinen. Aber unter der „Wasseroberfläche“ sind dann doc...

Eric Hoffmann bleibt im Team
Benedict Roßberg wechselt von den Icefighters Leipzig nach Erfurt

​Bei den Icefighters Leipzig gibt es Veränderungen auf der Torhüterposition. Benedict Roßberg verlässt den Club und wechselt zu den Black Dragons Erfurt. Roßberg spi...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!