Hannover Scorpions bereit für den PunktspielauftaktAm 8. November kommen die Indians zum Derby

Dennis Arnold bleibt in Mellendorf. (Foto: Holger Bormann/Hannover Scorpions)Dennis Arnold bleibt in Mellendorf. (Foto: Holger Bormann/Hannover Scorpions)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für Trainer Tobias Stolikowski kein richtiges Problem: „Leider konnten wir wegen Corona nur zwei Spiele durchführen, aber in solchen Zeiten muss auch einmal eine derart kurze Vorbereitung reichen.“ Dennoch reichte es für den Trainer, die wenigen Schwachstellen auszumachen. Richtig Freude wird ihm die Verteidigung gemacht haben, denn den Hammer Eisbären gelangen in beiden Spielen je nur ein Treffer. In der ersten Begegnung erzielte dieses Tor Kevin Thau beim Stand von 0:3 und im Rückspiel in Mellendorf konnte der gebürtige Freiburger Ibrahim  Weißleder beim Stand von 0:2 in Überzahl kurzfristig verkürzen.

Für die Scorpions, denen nach dem Abgang von Björn Bombis der zweite Teil der Zange Schmid/Bombis fehlte, merkte man im Sturm, dass die Automatismen noch nicht ausgereift sein. Nach der Führung von Patrick Schmid erhöhten nacheinander erst Andre Reiß und schließlich, mit einem Doppelschlag, Julian Airich auf ein letztendlich verdienten 4:1-Erfolg. Eine starke Leistung zeigte auch Brett Jaeger im Tor der Scorpions. Der Neuzugang wurde von den Hammern 22 Mal geprüft und musste nur einmal hinter sich greifen. Glück hatten die Scorpions sieben Minuten vor dem Spielende. Der Hammer Milan Svarc und die beiden Scorpions Patrick Schmid und Victor Knaub hatten sich, coronauntypisch, auf einmal lieb und nach der Liebesbezeugung zeigte sich Schiri Fynn-Marek Falten auf diesem Auge taub, gab Svarc und Schmid je vier Strafminuten und zog Knaub mit einer Fünfer plus Spieldauer aus dem Verkehr. Glück für die Nord-Hannoveraner, dass diese große Strafe in einem Testspiel nicht gilt und Knaub für das erste Punktspielwochenende nicht gesperrt ist.

Vor dem Spiel hatten die Scorpions auch noch personell eine gute Nachricht. Dennis Arnold, die Arbeitsbiene aus dem dritten Block verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr. Sehr zur Freude der verantwortlichen Tobias Stolikowski und Eric Haselbacher: „Wir freuen uns sehr, dass Arnold jetzt unterschrieben hat. Damit ist die dritte Reihe komplett.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Erfurts Talfahrt setzt sich fort – Duisburg stoppt Rostock
Saale Bulls Halle besiegen Essen im Topspiel

​Auch wenn nicht allzu viele Tore fielen, spannend war es in der Oberliga Nord allemal. Im Topspiel setzten sich die Saale Bulls Halle gegen die Moskitos Essen durch...

Herford schockt Halle – Essen übernimmt wieder Platz zwei
Scorpions gewinnen Lokalderby am Turm vor ausverkauftem Haus

​Die härteste Serie der Oberliga Nord bleibt bestehen. Die Hannover Scorpions gewannen am Pferdeturm bei den Hannover Indians vor ausverkauftem Haus und brachten den...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
ESC Moskitos Essen Essen
3 : 5
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
2 : 3
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Hannover Indians Hannover (Indians)
4 : 0
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
7 : 2
Herforder EV Herford
Rostock Piranhas Rostock
7 : 4
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
5 : 2
Black Dragons Erfurt Erfurt