Hannover Indians verkürzen Rückstand auf LeipzigKlarer Erfolg in Essen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

 Für Essen war es eine bittere Niederlage, denn sie konnten den Drei-Punkte-Rückstand in der Oberliga Nord auf Herford nicht ausgleichen. Die Indians beendeten eine kleine Niederlagenserie mit drei Pleiten am Stück und schafften den Anschluss an Leipzig, haben aber vier Spiele bisher mehr absolviert als die Sachsen.

Moskitos Essen – Hannover Indians 1:5 (1:1, 0:2, 0:2)

Ein ganzes Drittel durften die Moskitos von einem weiteren Erfolg gegen die Indians träumen. Immerhin hatte Dominik Luft seine Farben in Führung geschossen, aber die Indians, die überraschend stark in Überzahl agierten, gar auf eine Erfolgsquote von 50 Prozent kamen, benötigten trotz klarer Überlegenheit im ersten Drittel eben solch ein Überzahlspiel um auszugleichen. Nach dem schnellen 2:1 von Robin Palka im zweiten Drittel beherrschten die Indians weiterhin das Spiel und das 3:1 von Jayden Schubert, auch in Überzahl, spiegelte diese Überlegenheit nur unzureichend wider. Als Maximilian Pohl in der 44. Minute mit dem siebten Shorthander der Indians in dieser Spielzeit das 4:1 markierte, war die Partie gelaufen. Für den Endpunkt in einem Abschlussdrittel, in dem die Gäste die Hausherren mitspielen ließen, sorgte Sebastian Christmann, der sich mit seinen mittlerweile 15 Punkten auf Rang 139 der Scorerliste verbesserte. Bei Essen gab es keinen herausragenden Spieler, aber eine zweite Reihe, die ihre Plus-Minus-Statistik mit -10 abschloss. Bei den Indians beeindruckten Robin Palka, Joe Kiss, Tobias Möller und Kyle Gibbons mit je zwei Scorerpunkten.

Tore: 1:0 (03:39) Dominik Luft (Saccomani), 1:1 (10:52) Kyle Gibbons (Bowles, Möller 5-4), 1:2 (21:21) Robin Palka (Kiss, Aichinger), 1:3 (35:30) Jayden Schubert (Gibbons, Möller 5-4), 1:4 (43:08) Maximilian Pohl (Kiss, Palka 4-5), 1:5 (57:44) Sebastian Christmann (Pohanka, Bacek)

Verschobene Spiele:

Krefelder EV U23 – Rostock Piranhas

Herner EV Miners – Icefighters Leipzig

Hammer Eisbären – EG Diez-Limburg

Black Dragons Erfurt – Herforder EV 


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

AufstiegsplayOffs zur DEL2