Hannover Indians holen schwedischen StürmerJohan Skinnars neu am Pferdeturm

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Johan Skinnars, geboren in der Eishockeymetropole Leksand am Siljansee, genoss natürlich seine ersten Schritte auf dem glatten Untergrund in seinem Heimatklub Leksands IF, spielte in der U20-Mannschaft und auch bei Nyköping und Mariestad, wo er 2008 erstmals in der ersten Mannschaft, damals drittklassig, eingesetzt wurde. Bereits 2009 zog es ihn in die USA, wo er in der NAHL (North American Hockey League) für die Fairbanks Ice Dogs im fernen Alaska antrat. Danach spielte er in Kenai, in der gleichen Liga, aber wiederum in Alaska. 2010 beendete er sein nordamerikanisches Engagement und es ging auf eine mittlerweile zwölfjährige Europatour.

Von 2010 bis 2012 spielte er im norwegischen Stjernen in der höchsten Spielklasse, scorte in 90 Spielen 67 Mal. Dann war Frankreich dran. In Dijon und Angers, ebenfalls höchste Klasse ihres Landes, kam er in 101 Spielen auf 112 Punkte, wurde mit Angers 2014 sogar Vizemeister. Das berechtigte zur Teilnahme am Continental-Cup, wo Angers die Halbfinalgruppe für sich entschied und am Finalturnier in Bremerhaven teilnehmen durfte, wo man Platz drei erreichte. Skinnars schoss dabei im Turnier zwei Tore. 2015 wechselte Skinnars zurück nach Schweden, war abwechselnd in der zweiten Liga (Allsvenskan für Södertälje und Västeräs) und dritten Liga (Hockey Ettan für Södertälje und Kristianstad) tätig, wo er insgesamt in 230 Spielen knapp über 200 Punkte erreichte. Danach wechselte Johan Skinnars in jeder Saison den Verein. 2019/20 spielte er für Herlev in Dänemark (65 Punkte in 47 Spielen; 1. Liga), 2020/21 in Bordeaux (23 Punkte in 23 Spielen; 1.Liga), für Onia Oswiecim in Polen (13 Punkte in 16 Spielen; 1. Liga) und zuletzt für die Aalborg Pirates wieder in Dänemark, wo er gesamt 26 Punkte in 35 Spielen machte und unter anderem dafür sorgte, dass Aalborg die zweite Meisterschaft nach 2018 erringen konnte.

Indians-Coach Lenny Soccio zur Verpflichtung von Johan Skinnars: „Wir haben uns in den vergangenen Tagen mit vielen Import-Stürmern beschäftigt. Schlussendlich haben wir uns für Johan entschieden. Johan ist vielseitig einsetzbar. Er kann die Außenstürmer Position besetzen oder die Center Position. Dies gibt uns mehr Flexibilität. Er hat in vielen Topligen in Europa gespielt und konnte dort immer überzeugen.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Oberliga Nord Hauptrunde