Hannover Indians gewinnen Eröffnungsspiel der Oberliga Nord3:2 gegen Crocodiles Hamburg

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wer jedoch gedacht hatte, dass die Indians das Zepter in die Hand nehmen würden, sah sich leicht getäuscht. Im ersten Drittel waren die Hamburger nicht nur gleichstark, sie zeigten sich offensiver, bissiger und kamen am Ende auf 13:9 Torschüsse. Die Indians aber schlugen schneller zu. Es waren gerade einmal fünf Minuten gespielt, als Neuzugang Niko Esposito-Selivanov eine Vorlage von Gibbons zum ersten Saisontor und Führung verwertete. Die Hamburger jedoch, die sich unter anderem mit dem Ex-Duisburger Sam Verelst verstärkt hatten, schlugen weitere sieben Minuten später zurück. Harrison Reed, schon in der letzten Saison gegen die Indians immer wieder stark, gelang nach Vorlage eben jenes Sam Verelst der nicht unverdiente Ausgleich.

Im zweiten Drittel spielten die Indians dynamischer, zwangen den Hamburgern ihr Spiel auf und gingen nicht unverdient in der 26. Minute in Führung, als Nico Turnwald den guten Hamburger Torhüter Kai Kristian überwand. In der Folge griffen die Hamburger immer mehr zu härteren Mitteln, provozierten Strafen, die sie dann auch erhielten. Allerdings hatten sie Glück, denn das Überzahlspiel müssen die Hannoveraner noch üben, wenn sie ihren Platz an der Sonne noch länger halten wollen. Trotzdem gab es auch ein Erfolgserlebnis für die Indians. In der 45. Minute bescherte ein weiteres Powerplay den Indians gar eine 3:1-Führung, als sich Maximilian Pohl ausnahmsweise mal nicht einen gegnerischen Stürmer aufs Korn nahm sondern das Hamburger Tor und nach Vorlage von Bowles und Gibbons das Game-Winning-Goal erzielte. Aber auch die stark auftretenden Hamburger können Powerplay. In der 54. Minute traf Patrick Saggau zum 2:3-Anschluss, aber mehr war nicht drin. Einmal, weil die Indians-Abwehr um Keeper David Miserotti-Böttcher sattelfest agierte und zum anderen, weil ausgerechnet in der Schlussphase sich zwei Hamburger zu Strafen hinreißen ließen, die diesen jede Chance zum Ausgleich nahm. Einmal kassierte Harrison Reed in der 59. Minute eine Strafe wegen Hakens und nur 17 Sekunden später musste Norman Martens wegen Bandenchecks ebenfalls auf die Strafbank. 


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

AufstiegsplayOffs zur DEL2