Hamburg gewinnt im WiederholungsspielCrocodiles nach 7:2 gegen Halle nun Dritter

Brad McGowan traf innerhalb von sieben Sekunden zum 1:0 und 2:0. (Foto: dpa)Brad McGowan traf innerhalb von sieben Sekunden zum 1:0 und 2:0. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Durch den Erfolg rücken die Crocodiles mit nunmehr 43 Punkten auf den dritten Tabellenplatz vor, nur einen Punkt hinter dem Zweiten Tilburg. Halle erwischte nicht den besten Tag und konnte insbesondere der ersten Hamburger Reihe nichts entgegensetzen. Wenn es aus Sicht der Gastgeber überhaupt etwas zu bemängeln gab, dann, dass man in der Defensive teilweise zu sorglos agierte und ein paar kapitale „Böcke“ dabei hatte, die Halle allerdings nicht nutzen konnte, denn Kai Kristian im Tor der Hansearten entschärfte brenzlige Situationen.

Das Spiel ging munter los und die Crocodiles setzten die Saale Bulls gleich unter Druck. Eine früher 5:3-Überzahl nutzte Brad McGowan innerhalb von nur sieben Sekunden zur 2:0-Führung aus – und er legte auch den dritten Hamburger Treffer nach. Schon in der 22. Minute erhöhte Hamburg durch Pierre Kracht auf 4:0, ehe sich die Hausherren zwei Fouls in einer Situationen erlaubten. Die doppelte Überzahl nutzte Halle zum 1:4 durch Denis Fominych. Noch im Mitteldrittel erhöhte André Gerartz auf 5:1. Damit war die Partie entschieden. Josh Mitchell und nochmal Gerartz markierten gar das 7:1, ehe Halles Danny Albrecht das zweite Gästetor gelang.

Am Freitag um 20 Uhr geht es im Eisland weiter, dann sind die Hannover Scorpions zu Gast.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

AufstiegsplayOffs zur DEL2