Girl-Power beim EV Duisburg: Erstes reines Mädchen-Team überhauptAuftakt am Samstag

Das sind die EVD-Mädchen, die am Samstag in den Spielbetrieb starten - ein Novum im deutschen Eishockey. (Foto: Daniel Waldschmitt)Das sind die EVD-Mädchen, die am Samstag in den Spielbetrieb starten - ein Novum im deutschen Eishockey. (Foto: Daniel Waldschmitt)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Da passt es, dass das Trainergespann mit Daniela Schmitz und Frederike Trosdorff, die bis vor kurzem noch deutsche U18-Nationaltorhüterin war, ebenfalls rein weiblich ist. Und auch den Betreuerjob hat mit Gina De Vincenti eine Frau übernommen. Bereits vor Wochen hatten die Jungfüchse dieses Vorhaben angekündigt – nun geht es auch wirklich aufs Eis.

Frauen-Mannschaften, Frauen-Ligen – das gibt es alles. Doch die Mädchen sind bislang in Jungen-Mannschaften integriert, da pro Jahrgang und Verein meist nicht genügend Mädels zusammenkommen. Doch bei den Jungfüchsen war der Andrang so groß, dass der EVD dieses außergewöhnliche Projekt angehen konnte. „Wir haben 14 Spielerinnen und vier Torhüterinnen. Das ist eine ganze Menge“, freut sich Jungfüchse-Sportchef Dirk Schmitz, die dritte U-10-Mannschaft in dieser Saison ins Rennen schicken zu können.

Wirkliche Ziele in Form von Punkten und Toren werden den Mädchen nicht mit auf dem Weg gegeben. „In dieser Altersklasse werden keine Tabellen veröffentlicht. Das gilt für die Jungs ja ganz genauso“, sagt Schmitz. „Es geht darum, dass die Kinder lernen, Eishockey zu spielen – und dass sie Spaß daran haben.“ Und sollte sich das Team gut entwickeln, ist sogar mehr möglich: „Wir denken in diesem Fall daran, auch noch eine weitere Mannschaft für die neue Saison aufzubauen.“

Die Duisburger Mädchen werden offiziell als „1c-Mannschaft“ des EVD in den Spielbetrieb der Gruppe 2 in der U-10-Landesliga NRW integriert. Dort treffen sie auf den GSC Moers, die Dinslakener Kobras, Grefrather EG, Königsborner JEC, Soester EG, TuS Wiehl und den EC Bergisch Land 1b. Los geht es am Samstag in Möhnesee. Dort treffen die weiblichen Jungfüchse auf Soest, Grefrath und Wiehl. Schon eine Woche später, am Samstag, 20. Januar, feiert die Mannschaft ab 9.30 Uhr ihre Heimpremiere in Duisburg gegen Solingen, Moers und Wiehl.

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Seit 2013 am Gysenberg
Kapitän Michel Ackers bleibt zwei weitere Jahre beim Herner EV

​Der Herner EV und Michel Ackers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Kapitän hat seinen Vertrag am Gysenberg um zwei Jahre verlängert und wird die Grün-Weiß-Roten mi...

Interview vor Spiel vier im Oberliga-Finale
Scorpions-Trainer Tobias Stolikowski: „Zwei Teams auf Augenhöhe“

​Die Hannover Scorpions führen in einer bisher dramatischen Finalserie um die deutsche Oberligameisterschaft gegen den Südmeister, die Selber Wölfe, mit 2:1 Siegen. ...

Zwei Tore von Mario Valery Trabucco beim 5:1-Sieg
Hannover Scorpions bezwingen Südmeister Selb in Spiel drei deutlich

​Vor dem Spiel glaubten einige der anwesenden, dass erneut eine Verlängerung droht. Zu ausgeglichen hatten die beiden Teams in den ersten beiden Begegnungen agiert u...

Stürmer kam im Oktober aus Polen
Adam Domogalla bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Adam Domogalla verlängert. Der Stürmer wechselte im Oktober 2020 aus Polen nach Hamburg und sammelte in 30 Spielen für ...

Oberliga Nord Playoffs