Gelungener Saisonstart für die Hannover ScorpionsErfolg gegen Braunlage

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Hannovers Trainer Dieter Reiß schien aber ganze Arbeit geleistet zu haben, denn die Harzer hatten, obwohl sie schon Testspiele hinter sich hatten, an dem Abend keine Chance.

Den Torauftakt, bereits nach 155 Sekunden, schaffte Delf Sinnecker. Der erst 19jährige, zuletzt im DNL-Team der Iserlohner tätig, erzielte in Unterzahl, Michael Budd saß auf der Strafbank, die etwas überraschende Führung. Das musste den jungen Neuzugang angespornt haben, denn er spielte drei Minuten später, zusammen mit Spelleken Sachar Blank frei und dieser erzielte das 2:0. In der achten Minute dann sogar das 3:0, als der ’Mann des Tages“, ich erwähnte bereits Delf Sinnecker, wiederum mit einem Tor in Erscheinung trat. Damit war das erste Drittel für beide Parteien gelaufen und erst in der 36. Minute kam es mit dem 4:0 zum nächsten Höhepunkt. Ein weiterer Scorpions-Neuzugang, Patrick Schmid, letzte Saison beim Südligisten Weiden aktiv, überwand nach schönem Zuspiel von Niddery Braunlages Schlussmann Leon Hungerecker. Andrei Strakhov in der 41. und Patrick Schmid in der 47. Minute erzielten die zwei weiteren Scorpions-Tore, während zwischenzeitlich, in der 45. Minute, der Kanadier Nick Pitsikoulis wenigstens den Ehrentreffer für die Gäste erzielten durfte.

Tore: 1:0 (02:35) Delf Sinnecker (Blank, Pape/4-5), 2:0 (05:39) Sachar Blank (Sinnecker, Spelleken), 3:0 (08:04) Delf Sinnecker (Schmid), 4.0 (35:15) Patrick Schmid (Niddery, Fischer), 5:0 (40:57) Andrei Strakhov (Niddery, Schmid), 5:1 (44:32) Nick Pitsikoulis (Banga, Bauer), 6:1 (46:25) Patrick Schmid (Lehmann, Fischer).  Strafen: Hannover Scorpions 16 + 10 (Robin Ringe), Harzer Falken 16, Zuschauer: 1064.

Hoffen auf Trainingsstart im Mai
Krefelder EV bleibt auch 2020 ein Fünf-Sterne-Ausbildungsclub

​Auch in der gerade abgelaufenen Saison ist es dem Krefelder EV erneut gelungen, die fünf Sterne durch den Förderverein des deutschen Eishockey-Nachwuchses zu erhalt...

Süd-Vereine schließen sich der Nord-Vereinbarung an
Oberligisten einigen sich auf Transferstopp

​Die Mannschaften der Oberliga Nord und Süd haben sich auf einen vorübergehenden Transferstopp geeinigt. Die beiden unter dem Dach des Deutschen Eishockey-Bund organ...

Fünf Spieler im Fokus
Personalveränderungen bei den Hannover Indians

​Obwohl die Hannover Indians sich, wie ihre elf Konkurrenten in der Oberliga Nord auch, dazu verpflichteten, bis zum 30. April keine Vertragsgespräche zu führen und ...

Vereine agieren gemeinsam aufgrund der Corona-Probleme
Nord-Oberligisten führen bis 30. April keine Vertragsgespräche

Die Vereine der Oberliga Nord haben sich auf ein gemeinsames Vorgehen in Folge der Coronakrise geeinigt. ...

Verteidiger kommt aus Halle
Crocodiles Hamburg verpflichten Vojtech Suchomer

​Die Crocodiles Hamburg können mit Vojtech Suchomer den ersten Neuzugang für die Saison 2020/21 verkünden. Der Verteidiger wechselt von den Saale Bulls Halle an die ...

Zugang aus Herne
Julius Bauermeister kehrt zum Krefelder EV zurück

​Mit Julius Bauermeister kann der Krefelder EV seinen ersten Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison präsentieren, der zugleich ein Heimkehrer ist. ...

Kristian Hufsky Rookie der Saison 2019/20 – Santeri Ovaska erster Neuzugang
Hannover Indians melden erste Kaderveränderungen

​Die letzten Wochen der Hannover Indians waren gespickt mit Highlights, allerdings stellenweise nicht von der Sorte, die man sich wünscht. ...

Besonderes Lob für zwei Spieler
Der Herner EV bestätigt fünf Abgänge

​Nach der Vertragsverlängerung von Patrick Asselin, dem Top-Torjäger der abgelaufenen Saison in der Oberliga Nord, verkündet der Herner EV nun auch die ersten Abgäng...