GEC nach Länderspielpause vor HärtetestGEC Ritter Nordhorn

Milan Vanek bleibt beim KJEC. (Foto: Ralf Kowalsky – Actionfotos.net)Milan Vanek bleibt beim KJEC. (Foto: Ralf Kowalsky – Actionfotos.net)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bisher sind die Scorpions das einzige Team der Liga mit zehn absolvierten Spielen. Mit 18 Punkten liegen sie aktuell auf dem dritten Platz der Tabelle. Das soll sicherlich nicht so bleiben, die Ansage von Trainer Len Soccio ist deutlich: Die drei Punkte bleiben in Langenhagen. Besonders achtgeben müssen die Ritter auf die Stürmer Sebastian Lehmann und Ex-Ritter Andreas Morcinietz. In den bisherigen Spielen haben sie ein beachtliches Punkte-Konto angesammelt. Lehmann kommt in zehn Begegnungen auf elf Tore und 14 Vorlagen, Morcinietz auf zehn Tore und 13 Vorlagen in ebenfalls zehn Partien. Spielbeginn in Langenhagen ist um 19.30 Uhr.

Spannend wird es auch am Sonntag: Dann erwartet der GEC die Crocodiles Hamburg in der Eissporthalle Nordhorn. Mit den Crocodiles kommen auch viele bekannte Gesichter zurück in die Burg. Die Abgänge von Kapitän Matthias Oertel und Colin McIntosh wurden mit den beiden Ex-Rittern Lukas Lang und Michal Bezouska kompensiert. Zudem spielen Tim Maier, Daniel Hollmann und Semjon Bär bei den Hanseaten. Vom Stadtkonkurrenten kam Nikolai Varianov, aus Rostock Karol Bartanus. Auch an der Bande hat sich etwas geändert: Jan Pelant ist neuer Trainer der Krokodile. Die Hamburger rangieren momentan auf Platz sechs der Tabelle, der Sprung nach oben ist angepeilt.

GEC-Trainer Ralph Stenger kann unterdessen wieder auf sein Team hoffen: Milan Vanek ist nach einem unglücklichen Leistentreffer im letzten Spiel wieder vorsichtig ins Training eingestiegen, die Mannschaft ist in Form und stimmt sich nach der Länderspielpause auf das kommende Wochenende ein.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bandennews
Neues von den Oberligavereinen im Norden und Süden

​Das Play-off-Viertelfinale in der Oberliga läuft – viele andere Vereine sind schon in der Sommerpause. Das sind die aktuellen Neuigkeiten....

Über 4000 Zuschauer in Rosenheim
Nur Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga

​Das war ein sonnenklares Statement der Favoriten zum Auftakt des Play-off-Viertelfinals der Oberliga, die ihre Heimspiele durchweg bei einem Torverhältnis von 15:7 ...

Höchstadt beeindruckt mit starker Leistung
Hannover Indians erreichen vor über 4.100 Zuschauern das Viertelfinale

​Das letzte Spiel in der Oberliga-Achtelfinalserie brachte noch einmal Play-Off-Eishockey in Reinkultur. Zwei spielstarke Mannschaften, die nach dem Ablegen ihrer Ne...

Höchstadt und Indians gehen ins fünfte Spiel
Tilburg Trappers und Saale Bulls Halle erreichen Viertelfinale

​Der Freitagabend bot noch einmal bestes Play-Off-Eishockey in der Oberliga. Die Tilburg Trappers setzten sich schließlich wie auch die Saale Bulls Halle in Auswärts...

Torhüter des Herner EV hört auf
Björn Linda beendet seine Eishockey-Karriere

​Der Herner EV muss einen schweren Schlag verkraften. Torhüter Björn Linda beendet seine Eishockey-Laufbahn und wird sich ab sofort nur noch seiner Familie und dem B...

Fünf Oberligisten erreichen vorzeitig die nächste Runde
ECDC Memmingen meldet sich in Halle zurück

​Der Knaller des Oberliga-Play-off-Tages passierte in Halle. Die Saale Bulls, am Sonntag noch triumphaler 10:2-Sieger am Hühnerberg, kassierten eine empfindliche Hei...

Peiting und Indians gleichen aus – Halle zweistellig
Sechs Vereine stehen vor dem Direkteinzug ins Oberliga-Viertelfinale

​Das kann für einige eine kurze Runde werden. Jedenfalls stehen sechs Vereine direkt vor dem Aus im Play-off-Achtelfinale der Oberliga, müssen am Dienstag befürchten...

Sieben Heimsiege mit 41:13 Toren
Oberliga-Achtelfinale: Höchstadt sorgt für eine Überraschung

​Das war mal eine Ansage. Die Heimteams gewannen fast alle ihre Heimspiele, gehen somit mit einem Vorsprung in den zweiten Abschnitt, der am Sonntag durchgeführt wir...

AufstiegsplayOffs zur DEL2

Freitag 31.03.2023
Deggendorfer SC Deggendorf
4 : 1
Saale Bulls Halle Halle
Tilburg Trappers Trappers
2 : 3
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Hannover Indians Hannover (Indians)
3 : 8
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
3 : 4
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Sonntag 02.04.2023
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Dienstag 04.04.2023
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Blue Devils Weiden Weiden