Furioses Finale wird nicht belohntWeser Stars Bremen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Knapp 300 Zuschauer besuchten das Auftaktspiel der Weser Stars gegen den Adendorfer EC. Den besseren Start in die Partie hatten allerdings die Gäste aus der Lüneburger Heide. Ein ums andere Mal setzten sie die Bremer Abwehr unter Druck, die aber dem Sturmlauf standhielt. Die Weser Stars brauchten einige Minuten um endgültig in die Partie zu finden. Mit fortlaufender Spieldauer glichen sich die Spielanteile aus. Zum Ende des ersten Drittels nahm die Partie an Intensität zu. Adendorf nutzte ein Überzahlspiel zum 1:0-Führungstreffer (16:31). Doch dieser Rückstand mobilisierte die Bremer. Nun setzten sie den AEC unter Druck. Ein Foulspiel der Heidschnucken und die folgende personelle Mehrzahl auf dem Eis, nutzten die Weser Stars 23 Sekunden vor der Pausensirene zum 1:1 durch Tim Maier.

Der Start in den zweiten Abschnitt misslang den Weser Stars völlig. Innerhalb von zwei Minuten schraubte der AEC das Ergebnis auf 1:4 aus Bremer Sicht. Und der Druck hielt fast über das gesamte zweite Drittel an. Wolfgang Knoll hielt die Weser Stars mit einigen Superparaden im Spiel. Doch nach knapp 36 gespielten Minuten, mussten die Weser Stars den fünften Gegentreffer hinnehmen. Wiederum in Überzahl traf John Darren Laudan für den AEC.

Im letzten Drittel konnten die Weser Stars die Druckphase der Gäste beenden. Wie ausgewechselt agierte nun die Mannschaft von Trainer Sergej Yashin. Mit dem 2:4-Anschlusstreffer (David Bartholomä, 44:15) bekamen die Hausherren mehr Spielanteile und setzten deutliche Akzente im Angriff. Nach 51 gespielten Minuten wurden sie mit einem weiteren Treffer belohnt. Marc Meinhardt traf zum 3:5. Nun erhöhte sich der Druck auf die Gäste und diese kamen nur noch zu sporadischen Kontern. Mit dem Anschlusstreffer zum 4:5 (Marc Meinhard, 55:49) war nun alles möglich. Doch die verbliebe Zeit reichte nicht für einen weiteren Bremer Treffer.

Tore: 0:1 (16:31) Dennis Szygula (Eriks Ozollapa, Kim Wikström/5-4), 1:1 (19:37) Tim Maier (Maximillian Pohl, Pierre-Rene Runge/5-4), 1:2 (20:36) Peter Hofmann (Eriks Ozollapa, Kim Wikström), 1:3 (21:10) Denny Böttger (Leif Buckup, Markus Schneider), 1:4 (22:17) Kim Wikström (Peter Hofmann), 1:5 (35:36) John Darren Laudan (Matthias Hofmann, Leon Arved Zawadzki/5-4), 2:5 (44:15) David Bartolomä (Marc Meinhardt, Maximillian Pohl), 3:5 (50:52) Marc Meinhardt (Christian Priem, David Bartolomä), 4:5 (55:49) Marc Meinhardt (Christian Priem, Maximillian Pohl). Strafen: Bremen 14, Adendorf 4. Zuschauer: 296.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...

In der abgelaufenen Saison bereits 14 Partien für Herne bestritten
Bürgelt wird fester Bestandteil des Herner EV

Oberligist Herner EV hat den 19-jährigen Stürmer Benedikt Bürgelt fest für die kommende Spielzeit verpflichtet....

So sehen die Kader derzeit aus
Die aktuellen Oberliga-Personalien für die Saison 2024/25

​Damit der Fan auf dem Laufenden bleibt, bringt Hockeyweb ab sofort bis zum Saisonanfang im September in regelmäßigen Abständen die aktuellen Personalstände in beide...

25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleibt weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...

Michael Schaaf nächster Neuzugang der Ice Dragons
Verteidiger wechselt aus Hamm nach Herford

​Der Herforder EV gibt den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekannt. Mit Michael Schaaf wechselt ein Defensivmann vom Westfalenkonkurrenten Hammer Eisbären...

21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Oberliga Nord Hauptrunde