Füchse werfen auch den Trainer rausTomas Martinec muss in Duisburg gehen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Affäre um die beiden (Ex-)Spieler des Eishockey-Oberligisten EV Duisburg, die für den Skaterhockey-Bundesligisten Rockets Essen aufgelaufen sind, zieht immer weitere Kreise. Nun hat es auch den Trainer erwischt: Tomas Martinec muss die Füchse entlassen. „Die Trennung steht im unmittelbaren Zusammenhang mit der fristlosen Kündigung der Spieler Danny Albrecht und Jan-Niklas Pietsch vom 8. Dezember 2015“, erklärten die Füchse schriftlich.

Wie berichtet hatten beide Spieler ohne Genehmigung der Füchse nach Vertragsbeginn beim EVD für die Rockets Essen Skaterhockey gespielt. Der Grund für den Trainerrauswurf: Martinec wusste Bescheid – zumindest von Albrechts Einsatz am 7. November. „Danny Albrecht hatte mich gefragt, ob er spielen dürfe. Da das ein spielfreies Wochenende war, hatte ich nichts dagegen“, so Martinec. „Von den anderen Spielen wusste ich nichts. Da hätte ich mit ja auch selbst ins Knie geschossen. Müde Spieler kann ich nicht gebrauchen.“ Für die Verantwortlichen der Füchse stellte dies seitens des Trainers einen Vertrauensbruch dar, „der eine sofortige Trennung nach sich ziehen muss.“

In Bezug auf die beiden Spieler zitierten die Füchse zudem einen Vertragsabsatz, demzufolge jede entgeltliche oder unentgeltliche weitere Tätigkeit dem Arbeitgeber anzuzeigen sei und einer schriftlichen Zustimmung bedarf. So war also nicht der Umstand, dass Danny Albrecht und Jan-Niklas Pietsch grundsätzlich auch Skaterhockeyspieler sind, ein Problem – sondern dass sie auch dann spielten, als die Eishockeysaison schon lief. Dabei hatten sich Albrecht und Pietsch zunächst an die Vorgabe gehalten. Albrecht absolviert sein letztes Punktspiel für die Rockets am 1. August (lief aber im Pokal nochmal am 29. August auf); Pietsch griff gar bereits am 11. Juli letztmals für Essen zum Schläger. Doch am 24. Oktober spielte sie dann im Play-off-Viertelfinale gegen Düsseldorf sowie in beiden Finalheimspielen gegen Köln am 21. November und 5. Dezember; Albrecht spielte zudem zweimal gegen Augsburg (31. Oktober und 7. November). Albrecht habe sogar, so die Füchse in ihrer Mitteilung, am 7. November eine offizielle Füchse-Veranstaltung mit dem Hinweis abgesagt, er sei im Urlaub. Martinec zum Spiel am 7. November: „Es ist schade, dass dich ein Spieler so ausnutzt. Ich wusste es auch nur von Albrecht, nicht von Pietsch.“

Dass die Füchse mit der sportlichen Entwicklung alles andere als zufrieden sind, liegt auf der Hand. „Die Trennung von Tomas Martinec steht damit aber nicht im Zusammenhang“, erklärte Füchse-Chef Sebastian Uckermann. Am Sonntag gegen Tilburg wird Teamchef Lance Nethery das Team betreuten. Die Trainersuche läuft. Am Freitag (20 Uhr, Restaurant der Scania-Arena) findet ein Fanhearing statt.

Junger Verteidiger mit DEL2-Erfahrung
Crocodiles Hamburg verpflichten Jan Tramm

​Mit Jan Tramm konnten die Crocodiles Hamburg einen jungen Verteidiger mit reichlich Erfahrung zurück in seinen Heimathafen lotsen. Der 23-Jährige hat bereits 233 DE...

Vertrag um ein Jahr verlängert
Jacek Plachta bleibt Trainer der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben die Trainerposition für die kommende Spielzeit besetzt. Jacek Plachta hat seinen Vertrag in Hamburg um ein Jahr verlängert. Plachta wec...

Tobias Stolikowski verlässt den ECH
Thomas Pape bleibt bei den Hannover Indians

​Thomas Pape wird auch in der kommenden Saison das Trikot der EC Hannover Indians in der Oberliga Nord tragen. Der Stürmer verlängerte seinen Vertrag am Pferdeturm u...

Schulterverletzung zwingt den früheren NHL-Spieler zum Aufhören
Christoph Schubert beendet seine Eishockey-Karriere

​Der Ex-NHL-Star und Kapitän der Crocodiles Hamburg, Christoph Schubert, wird seine außergewöhnliche Karriere beenden. Schubert hat sich nicht nur durch seine Fähigk...

Konzentration auf die erste Mannschaft
Lars Gerike bleibt Co-Trainer des Herner EV

​Mitte Februar diesen Jahres übernahm Lars Gerike die Tätigkeit als Co-Trainer bei der Oberliga-Mannschaft des Herner EV. Nun hat der 43-jährige ehemalige Verteidige...

Deutsch-Kanadier neu am Pferdeturm
Mike Burns bekommt Tryout-Vertrag bei den Hannover Indians

​Die Hannover Indians haben Michael Burns verpflichtet. Der Stürmer ist gebürtiger Kanadier, ist aber im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft und belegt somit kei...

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!