Füchse werfen auch den Trainer rausTomas Martinec muss in Duisburg gehen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Affäre um die beiden (Ex-)Spieler des Eishockey-Oberligisten EV Duisburg, die für den Skaterhockey-Bundesligisten Rockets Essen aufgelaufen sind, zieht immer weitere Kreise. Nun hat es auch den Trainer erwischt: Tomas Martinec muss die Füchse entlassen. „Die Trennung steht im unmittelbaren Zusammenhang mit der fristlosen Kündigung der Spieler Danny Albrecht und Jan-Niklas Pietsch vom 8. Dezember 2015“, erklärten die Füchse schriftlich.

Wie berichtet hatten beide Spieler ohne Genehmigung der Füchse nach Vertragsbeginn beim EVD für die Rockets Essen Skaterhockey gespielt. Der Grund für den Trainerrauswurf: Martinec wusste Bescheid – zumindest von Albrechts Einsatz am 7. November. „Danny Albrecht hatte mich gefragt, ob er spielen dürfe. Da das ein spielfreies Wochenende war, hatte ich nichts dagegen“, so Martinec. „Von den anderen Spielen wusste ich nichts. Da hätte ich mit ja auch selbst ins Knie geschossen. Müde Spieler kann ich nicht gebrauchen.“ Für die Verantwortlichen der Füchse stellte dies seitens des Trainers einen Vertrauensbruch dar, „der eine sofortige Trennung nach sich ziehen muss.“

In Bezug auf die beiden Spieler zitierten die Füchse zudem einen Vertragsabsatz, demzufolge jede entgeltliche oder unentgeltliche weitere Tätigkeit dem Arbeitgeber anzuzeigen sei und einer schriftlichen Zustimmung bedarf. So war also nicht der Umstand, dass Danny Albrecht und Jan-Niklas Pietsch grundsätzlich auch Skaterhockeyspieler sind, ein Problem – sondern dass sie auch dann spielten, als die Eishockeysaison schon lief. Dabei hatten sich Albrecht und Pietsch zunächst an die Vorgabe gehalten. Albrecht absolviert sein letztes Punktspiel für die Rockets am 1. August (lief aber im Pokal nochmal am 29. August auf); Pietsch griff gar bereits am 11. Juli letztmals für Essen zum Schläger. Doch am 24. Oktober spielte sie dann im Play-off-Viertelfinale gegen Düsseldorf sowie in beiden Finalheimspielen gegen Köln am 21. November und 5. Dezember; Albrecht spielte zudem zweimal gegen Augsburg (31. Oktober und 7. November). Albrecht habe sogar, so die Füchse in ihrer Mitteilung, am 7. November eine offizielle Füchse-Veranstaltung mit dem Hinweis abgesagt, er sei im Urlaub. Martinec zum Spiel am 7. November: „Es ist schade, dass dich ein Spieler so ausnutzt. Ich wusste es auch nur von Albrecht, nicht von Pietsch.“

Dass die Füchse mit der sportlichen Entwicklung alles andere als zufrieden sind, liegt auf der Hand. „Die Trennung von Tomas Martinec steht damit aber nicht im Zusammenhang“, erklärte Füchse-Chef Sebastian Uckermann. Am Sonntag gegen Tilburg wird Teamchef Lance Nethery das Team betreuten. Die Trainersuche läuft. Am Freitag (20 Uhr, Restaurant der Scania-Arena) findet ein Fanhearing statt.

Füchse Duisburg gewinnen Ruhrderby in Essen
Nach 5:3 im Spitzenspiel: Tilburg Trappers kurz vor dem Titelgewinn

​Damit ist die Hauptrundenmeisterschaft der Oberliga Nord nur noch mathematisch gefährdet. Die Tilburg Trappers besiegten in einem echten Spitzenspiel den engsten Ve...

Crocodiles Hamburg beenden Niederlagenserie in Berlin
ECC Preussen Berlin schoss erstes und letztes Tor – unterlag aber trotzdem

​Der gerade wieder aufstrebende ECC Preussen Berlin unterlag am Freitag im Heimspiel den Crocodiles Hamburg mit 4:5 (1:2, 2:3, 1:0). In der Partie vor 245 Zuschauern...

Auswärtssieg in Halle
Herner EV zeigt gewünschte Reaktion

​Der Herner EV hat am Freitagabend bei den Saale Bulls Halle die erhoffte Reaktion nach dem schwachen Auftritt vom letzten Sonntag gezeigt und die Auswärtspartie in ...

U17-Trainer unterstützt Danny Albrecht
Lars Gerike neuer Assistenztrainer beim Herner EV

​Am Donnerstagabend wurde Lars Gerike der Mannschaft des Herner EV als neuer Assistenztrainer vorgestellt und war anschließend sofort zum ersten Mal mit auf dem Trai...

Der Trainer bleibt beim ECH
Hannover Indians verlängern mit Lenny Soccio

​Die Oberliga-Saison der Hannover Indians geht langsam auf die Zielgerade. Genau der richtige Zeitpunkt für die Verantwortlichen die Weichen für die Zukunft zu stell...

Bürgschaft für DEL2-Lizenzierung hinterlegt
Herner EV trifft auf Halle und Erfurt

​Nach den klaren Worten von Geschäftsführer Jürgen Schubert zum Wochenanfang zur desolaten Leistung der Grün-Weiß-Roten im letzten Heimspiel gegen Berlin ist nun die...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!