Füchse siegen mit Mini-Kader2:1 in Essen zum Hauptrunden-Abschluss

Lesedauer: ca. 1 Minute

44 Sekunden vor dem Ende bestrafte Neumann die Moskitos Essen, die sich in der Schlussphase zwei Strafzeiten eingefangen hatten, und traf zum 2:1 (0:0, 1:1, 1:0)-Sieg am Westbahnhof.

Dabei traten die Schwarz-Roten mit einem kleinen Kader an. Die Duisburger schonten ihre komplette erste Sturmreihe, Torhüter Sebastian Stefaniszin und auch noch Angreifer Daniel Kunce. Umso bemerkenswerter, dass die Füchse dennoch als Sieger vom Eis gingen. „Das war ein schnelles Spiel – von beiden Seiten“, lobte EVD-Teamchef Lance Nethery den Auftritt der Füchse in dieser letztlich unwichtigen Partie. „Dennoch ist es immer besser, seine Spiele zu gewinnen“, sagt Nethery. Gerade vor den Play-offs: Das Achtelfinale beginnt für die Füchse am Freitag mit der ersten von maximal fünf Partien gegen die Icefighters Leipzig. Die anderen Duelle aus dem nördlichen Bereich lauten: Tilburg Trappers (2.) – Hannover Scorpions (7.), Hannover Indians (3.) – EHC Neuwied (6.), Saale Bulls Halle (4.) – Herner EV (5.). Im Süden stehen erst zwei der vier Partien fest: EC Peiting (3.) – Tölzer Löwen (6.), EV Landshut (4.) – Selber Wölfe (5.). Dort laufen noch die Pre-Play-offs, die nach zwei Spielen noch nicht entschieden sind, sodass der EV Regensburg (1.) und der EHC Bayreuth (2.) noch auf ihre Gegner warten.

Wenn es am 11. März losgeht, wird der EVD voraussichtlich komplett an den Start gehen können. Raphael Joly sollte dann wieder fit sein; André Huebscher wurde nach einer Szene an der Bande im Freitagspiel gegen Neuwied geschont. Lars Grözinger fehlte grippebedingt. „Ihn haben wir am Samstag wieder nach Hause geschickt, damit wir keine Grippewelle bekommen“, berichtet Nethery. Auch Daniel Kunce setzte grippebedingt aus.

In Essen brachte Christoph Ziolkowski die Füchse in der 35. Minute in Führung, nachdem Sekunden zuvor Youngster Leon Taraschewski einen an ihm verschuldeten Penalty nicht verwandeln konnte, ehe Julian Airich 18 Sekunden vor der Pause ausglich. Neumann sorgte dafür, dass die Essener nicht noch fünf Minuten länger auf die Sommerpause warten mussten.

Tore: 0:1 (34:56) Ziolkowski (Mieszkowski, Niddery), 1:1 (39:42) Airich (Klingsporn, Niederberger), 1:2 (59:16) Neumann (Schmidt, Tepper/5-3). Strafen: Essen 10, Duisburg 4. Zuschauer: 1022.

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Erfurt verpasst Chance, Leipzig einzuholen
Hannover Indians festigen mit klarem Erfolg Rang vier

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord aus Mellendorf musste aus pandemischen Gründen auf das Duell mit Halle verzichten und zur Kenntnis nehmen, dass die Tilburg Tra...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
7 : 3
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
2 : 5
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
4 : 2
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
3 : 5
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
2 : 3
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
2 : 3
Icefighters Leipzig Leipzig
Dienstag 02.03.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg