Füchse scheitern an Sonthofen2:3-Niederlage im Allgäu

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Partie begann mit dem alten Lied dieser Saison. Zwar war der EVD – was die erzielten Tore angeht – das mit Abstand erfolgreichste Team der Oberliga Nord, zumal ja sogar noch im Rahmen des Punktabzugs auch 13 Treffer gelöscht worden sind. Doch im Verhältnis zu den Chancen, die sich die Füchse in dieser Saison erspielt haben, sieht es schon nicht so rosig aus.

So hätten die Füchse auch in diesem Spiel in Führung gehen können, gar müssen. Raphael Joly hatte die erste gute Chance der Partie, scheiterte aber an Sonthofens Goalie Patrick Glatzel. Und auch Lukas Koziols Rückhandschlenzer landete im Fanghandschuh des Bulls-Torhüters. Effektiver waren die Sonthofer bereits in den ersten Partien dieser Serie – und den Beweis dafür traten sie erneut an. Mit der ersten echten Chance ging der ERC in Führung, weil die Duisburger Abwehr den Schlaf der Gerechten schlummerte, sodass Maximilian Hadraschek frei aufs EVD-Tor zulief und zum 1:0 erfolgreich war. Keine drei Minuten später stand es dann 2:0: Chris Stanley traf beinahe aus dem Nichts, nutzte einen Duisburger Abwehrspieler als Sichtschutz und ließ Füchse-Torhüter Justin Schrörs so keine Chance. In Unterzahl hatte Björn Barta eine der besten Gelegenheiten vor der Pause zum Anschlusstreffer, doch sein Abschluss war viel zu harmlos.

Im zweiten Drittel hätte Kapitän Barta in der 27. Minute treffen müssen, scheiterte aber frei vor Glatzel, nachdem er bei 3:4-Unterzahl durchgebrochen war. Der Nackenschlag folgte eine Minute später: Immer noch in Überzahl zog Chris Stanley ab, schoss zwar am Tor vorbei, doch den Abpraller nutzte Hadraschek zum 3:0 – und das war dann die Vorentscheidung, weil auch Lukas Koziol (33.) und Lars Grözinger (39.) gute Chancen nicht im ERC-Tor unterbringen konnten. Nochmal Hoffnung zu Beginn des letzten Drittels: Mit einer schönen Einzelaktion verkürzte Raphael Joly auf 1:3 (43.). Und plötzlich war der EVD wieder im Spiel, als Patrick Klöpper den Schläger in einen Pass hielt und auf 2:3 verkürzte (53.). Das Team kämpfte – doch der Ausgleich gelang nicht mehr.

Damit kommt es im Halbfinale zu den folgenden Paarungen:

Tölzer Löwen – ERC Sonthofen
Moskitos Essen – Tilburg Trappers

Tore: 1:0 (5:56) Hadraschek (Kink, Sezemsky), 2:0 (8:33) Stanley (Voit), 3:0 (27:49) Hadraschek (Stanley, Carciola/5-4), 3:1 (42:55) Joly (Neumann), 3:2 (52:23) Klöpper (Mike Schmitz, Barta). Strafen: Sonthofen 12, Duisburg 10. Zuschauer: 2085.

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Vertrag bis 2023
Sean Morgan bleibt bei den Rostock Piranhas

​Wichtige Personalentscheidung beim Rostocker EC: Der Verein kann auch in der kommenden Saison mit Sean Morgan planen. Mit dem offensivstarken Verteidiger bleibt den...

Oberligist verlängert mit dem deutsch-finnischen Verteidiger
Walther Klaus bleibt den Icefighters Leipzig

​Walther Klaus spielt auch weiterhin für die Icefighters Leipzig. Der Finne mit deutschem Pass kam im letzten Sommer mit einem Tryout-Vertrag nach Leipzig. In dieser...

Florian Kraus kommt aus Hamm
Verstärkung für die Defensive der Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas werden sich zur kommenden Saison mit Florian Kraus verstärken. ...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Oberliga Nord Playoffs