Füchse langen in der Wedemark zwölfmal zuJari Neugebauer und Youngster Philipp Kuhnekath treffen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der kleine Kader wurde in Mellendorf kaum größer. Verteidiger Yannis Walch kehrt nach seiner Sperre zurück ins Team, doch die beiden Stürmer Viktor Beck und Patrick Klöpper mussten auch weiterhin mit Fieber das Bett hüten.

Gegenüber dem Derbysieg gegen Herne fehlte in der Defensive Mike Schmitz; dafür war erstmals Krefelds DNL-Stürmer Philipp Kuhnekath dabei. Der 19-Jährige wurde in Duisburg geboren und hat eine familiäre Beziehung zu den Füchsen. Sein Onkel Ulrik hütete von 1993 bis 1995 das Tor des EVD. Der Sohn des früheren Krefelder und Grefrather Stürmers Dirk Kuhnekath wurde zuletzt zu Einsätzen im Nachwuchs des Deutschen Eishockey-Bundes eingeladen. Die Geschichte wurde in der 38. Minute perfekt, als der junge Mann in seinem ersten Spiel für die Füchse beim 7:0 auch gleich sein erstes Tor schoss.

„Wir hatten heute neben unseren Ausfällen auch weitere angeschlagenen Spieler“, berichtete Nethery. „Wir haben heute von jedem etwas bekommen, deshalb haben wir gewonnen. So hat auch Jari Neugebauer sein erstes Saisontor geschossen. Wir nehmen also alles etwas Positives mit.“ Sogar in doppelter Ausfertigung: Beide trafen im Schlussdrittel noch einmal.

Die Füchse waren in der Wedemark offenbar immer noch beflügelt von der Derby-Aufholjagd gegen Herne. Denn die Gäste brauchten gerade einmal 33 Sekunden, um durch Manuel Neumann in Führung zu gehen. Die Scorpions kämpfen zwar gerade um den achten Platz und damit um die Teilnahme an der oberen Endrunde der Oberliga Nord – nachträgliche Weihnachtsgeschenke verteilten die Füchse allerdings nicht. Raphael Joly legte schon in der sechsten Minute das 2:0 nach. Manuel Neumann und André Huebscher waren dann für die beiden Powerplay-Treffer des Auftaktdrittels verantwortlich (13., 20.), sodass die Füchse mit einem satten 4:0 in die erste Pause gingen.

Auch danach legten die Füchse das gleiche Tempo vor: Erst trafen Joly und Huebscher, ehe Kuhnekath und Neugebauer das Ergebnis auf 8:0 in die Höhe schraubten. Norman Martens, Joly, Kuhnekath und Neugebauer machten es bei Gegentoren von Björn Bombis und Andreas Morczinietz zweistellig. Am Freitag (19.30 Uhr, Scania-Arena) geht es gegen die Hannover Scorpions weiter. Nethery: „Dann haben wir eine Woche Pause und können uns erholen.“

Tore: 0:1 (0:33) Neumann (Joly, Huebscher), 0:2 (5:21) Joly (Ochmann, Grözinger), 0:3 (12:41) Neumann (Joly, Huebscher/5-4), 0:4 (19:13) Huebscher (Joly, Martens/5-4), 0:5 (23:30) Joly (Huebscher), 0:6 (32:24) Huebscher (Martens, Joly/5-4), 0:7 (37:56) Kuhnekath (Joly, Neumann), 0:8 (38:59) Neugebauer (Krämer, Ochmann), 1:8 (43:44) Bombis (Budd, Morczinietz), 1:9 (46:49) Martens (Barta, St. Jacques), 1:10 (47:23) Joly (Grözinger), 1:11 (55:26) Kuhnekath (Neumann, Barta), 1:12 (57:37) Neugebauer (Joly, Krämer), 2:12 (58:49) Morczinietz (Budd, Pigache). Strafen: Wedemark 10, Duisburg 4. Zuschauer: 679.

Nägele erholt sich auf Mallorca
Scorpions gegen Halle als Play-off-Test

​Am Sonntag um 18 Uhr empfangen die Hannover Scorpions zum letzten Spiel der Hauptrunde in der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle. ...

Gegen Scorpions und Piranhas
Herner EV stimmt sich auf die Play-off ein

​Der Herner EV trifft am letzten Wochenende in der Hauptrunde der Oberliga Nord auf die Hannover Scorpions und die Rostock Piranhas. ...

Die Besten zum Schluss
Piranhas beendet Hauptrunde gegen Leipzig und Herne

​Eben noch gefühlt Hochspannung vor der Saison und schon neigt sich die Hauptrunde in der Oberliga Nord dem Ende zu. Zwei Spiele stehen noch an und die Gegner der Ro...

Trainernachfolge offen
Marian Dejdar will den Hannover Scorpions helfen

​Er ist seit einigen Wochen wieder auf dem Eis und will es noch einmal wissen. Nachdem Marian Dejdar in dieser Woche gemeinsam mit den Hannover Scorpions trainiert h...

Alle auf einen Blick
Oberliga Playoffs – der Modus und die Termine

In den kommenden zwei Wochen beenden die Oberliga Nord und Süd ihre Haupt- bzw. Meisterrunde. Nach dem Abschluss werden die Meisterschafts- und Aufstiegs-Playoffs zu...

Herne endgültig Vizemeister – Hamburg sicher auf Platz drei
Hannover Scorpions sorgen mit Erfolg in Tilburg für Paukenschlag

​Das war der Knaller des Wochenendes. Die Hannover Scorpions demontierten den Spitzenreiter der Oberliga Nord, die Tilburg Trappers, in dessen Halle mit 5:0 und man ...

Scorpions bezwingen Leipzig und machen Kampf um Platz vier spannend
Fans demonstrieren in Hannover gegen Rechts - vier Unterzahltore am Pferdeturm

​Das war ein eindeutiges und klares Zeichen. In Hannover zeigten die Fans auf zwei großen Bannern, was sie von dem schrecklichen und grausamen Terror in Halle und Ha...

Nach viertem Derbysieg zweites Topspiel
Hannover Scorpions erwarten Leipzig

​Die Hannover Scorpions haben mit den 5:2-Sieg über die Indians regionale Eishockeygeschichte geschrieben. In einer Saison alle vier Derbys zu gewinnen, hat es noch ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Mittwoch 26.02.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
2 : 3
Krefelder EV Krefeld
Freitag 28.02.2020
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hannover Indians Indians
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 01.03.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Indians Indians
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Herner EV Herne
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord