Füchse gewinnen Spiel mit vielen Strafzeiten4:3-Erfolg in Langenhagen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Und plötzlich waren die Lampen aus. Als die Oberligisten Hannover Scorpions und EV Duisburg in Langenhagen zum ersten Mal in die Kabinen gingen, waren im Test nur etwas mehr als 15 Minuten gespielt. Weil aber die Beleuchtung über der neutralen Zone ihren Dienst versagte, schickte der Unparteiische beide Teams erst einmal vom Eis. Am Ende stand ein 4:3 (2:2, 1:0, 1:1).

Die Scorpions erwiesen sich als ein hartnäckigerer Gegner als Tilburg eine Woche zuvor. Was die mit 14 Feldspielern und zwei Torhütern agierenden Füchse zunächst ausmachte, war ihre Effektivität. 22 Sekunden lagen zwischen den beiden Treffern von Raphael Joly und Julius Bauermeister in der siebten Minuten. Ansonsten versuchten die Scorpions mitzuhalten, verkürzten durch Andreas Morczinietz (13., Überzahl), ehe Igor Bacek nach der unfreiwilligen Pause einen Penalty verwandelte. Durch viele Strafen war das Spiel weitgehend zerfahren; das verdiente 3:2 erzielte Jan-Niklas Pietsch. Im zweiten Drittel vergab André Huebscher einen Alleingang. Nach Chad Nidderys 4:2 (41.), kassierte Joly eine Spieldauerstrafe; Kim Wikström traf zum 3:4 (43.).

 „Das waren einfach zu viele Strafzeiten, die wir kassiert haben“, sagte EVD-Trainer Tomas Martinec. „So führte eine 5:3-Situation zum Anschlusstreffer für Hannover. Das sind die Dinge, die wir ändern können und müssen. Nach dem 2:0 dachten manche, man müsste nicht mehr schlittschuhlaufen. Aber die Jungs haben gut ins Spiel zurückgefunden.“ Den Penalty zum 2:2 sah der Coach kritisch. „In einem Punktspiel könnte man sich darüber aufregen.“ Zur Spieldauerstrafe gegen Raphael Joly erklärte er: „Ich müsste mir das noch einmal im Video ansehen. Es war aber meiner Meinung nach kein Check zum Kopf- oder Nackenbereich. Der Spieler ist auf die Hand gestürzt und hat sich dabei verletzt.“

Tore: 0:1 (6:12) Joly (Bettahar, Gärtner), 0:2 (6:34) Bauermeister (Kunce, Huebscher), 1:2 (12:43) Morczinietz (Hemmes/5-4), 2:2 (17:20) Bacek (Penalty), 2:3 (34:58) Pietsch (Joly), 2:4 (40:46) Niddery (Beck), 3:4 (42:35) Wikström (Lupzig, Morczinietz/5-3). Strafen: Hannover 16, Duisburg 18 + 5 + Spieldauer (Joly). Zuschauer: 417.

Krimi gegen die Scorpions
Moskitos Essen krönen Aufholjagd mit Overtime-Sieg

​Die Stimmung war prächtig, knapp 900 Zuschauer, davon auch eine Handvoll Fans der Hannover Scorpions, bekamen an diesem Abend eine starke Oberligapartie mit einem d...

Vor fast 2800 Zuschauern dreht der ECH einen 0:3-Rückstand
Hannover Indians bezwingen Herne nach mitreißendem Spiel

​Nach einem mitreißenden Spiel gewannen die Hannover Indians mit 5:4 (0:2, 1:1, 3:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den Herner EV – obwohl die Hausherren schon mit 0:...

Führungsduo muss in der Ferne Feder lassen
Tilburg und Herne unterliegen nach Verlängerung

​Die weiten Auswärtsfahrten hätte sich das Führungsduo der Oberliga Nord sparen können. Tilburg unterlag, völlig überraschend, mit 2:3 in Erfurt und Herne kassierte,...

7:1-Sieg beim Krefelder EV
Crocodiles Hamburg siegen und klettern auf Platz vier

​Die Crocodiles Hamburg haben in Krefeld mit 7:1 (0:0, 5:1, 2:0) gewonnen und damit den dritten Sieg in Folge eingefahren. Nach dem Fünf-Punkte-Wochenende standen Tr...

Heimspiel am Freitag
Gebeutelte Moskitos Essen empfangen Hannover Scorpions

​Nur ein Spiel steht bei den Moskitos Essen aufgrund des Deutschland-Cups am Wochenende auf dem Programm: Am Freitagabend gastieren die Hannover Scorpions am Westbah...

Am Freitag geht es zu den Hannover Indians
Herner EV will Niederlage in Duisburg abhaken

​Wegen des Deutschland-Cups gibt es am Wochenende nur einen Spieltag in der Oberliga und der ist am Freitag. Dann muss der Herner EV um 20 Uhr in Hannover bei den In...

Unterstützung für schwer verletzten Bruder
Kjell Caesar läuft im Benefizspiel auf für die Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg bekommen für das Benefizspiel zu Gunsten der Familie Caesar einen neuen Kapitän. Tjalfs jüngerer Bruder Kjell Caesar wird das Team der Crocod...

Ryan Foster übernimmt
Saale Bulls Halle trennen sich von Herbert Hohenberger

​Die Saale Bulls Halle haben Trainer Herbert Hohenberger heute von seinen Aufgaben freigestellt. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 15.11.2019
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Indians Hannover
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Krefelder EV Krefeld
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord