Füchse Duisburg starten gut, doch Moskitos Essen gewinnenRuhrderby geht an die Gäste

(Foto: Roland Christ)(Foto: Roland Christ)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit der Unterstützung eines Sponsors sind die dritten Trikots entstanden, die nach dem letzten Hauptrunden-Ruhrduell für einen guten Zweck versteigert werden. So ganz nebenbei spielten die Füchse aber auch ein bärenstarkes erstes Drittel – auch weil EVD-Trainer Reemt Pyka offenbar die richtige Reihe für Artur Tegkaev gefunden hat. An der Seite von André Huebscher und Pavel Pisarik fand der Deutsch-Russe ins Spiel – und traf nach nur 30 Sekunden zur Duisburger Führung. Der Grund dafür: Die Gastgeber behaupteten die Scheibe so lange an der Bande, bis Huebscher die Lücke fand, zur Mitte zog und das Auge für den heranstürmenden Tegkaev hatte. Ohnehin machte Huebscher, der Füchse-Dauerbrenner, immer wieder Tempo. Die erste Essener Großchance hatte Ex-Fuchs Lars Grözinger, der aber an Ex-Moskitos-Goalie Sebastian Staudt scheiterte (7.). Ein Powerplay brachte den Ausgleich für die Stechmücken: Zwei Duisburger wollten einen Unterzahlkonter einleiten, blieben aber hängen – so stand Aaron McLeod völlig frei vor Staudt und traf aus kurzer Distanz. Doch erneut war Tegkaev zur Stelle: Er nutzte seinen eigenen Abpraller in der 15. Minute zur erneuten Führung.

Im Mitteldrittel ging den Füchsen nach einigen Minuten der Schwung des ersten Drittels verloren. So traf zunächst Grözinger zum Ausgleich (32.), ehe der EVD für einige Minuten völlig den Faden verlor – und das bestrafte der per Förderlizenz nach Essen zurückgekehrte Julian Lautenschlager mit zwei Toren zur Essener 4:2-Führung. Erst danach fingen sich die Hausherren wieder, doch sowohl Steven Deeg als auch Leon Judt scheiterten an Essens Goalie Patrik Cerveny. Spätestens in der 45. Minute war alles klar, als Grözinger mit seinem zweiten Tor auf 5:2 für Essen stellte und mit seinem ausdrucksstarken Jubel zeigte, dass ihm das nicht ganz unwichtig ist.

Tore: 1:0 (0:30) Tegkaev (Huebscher, Pisarik), 1:1 (9:21) McLeod (Gerartz/5-4), 2:1 (14:04) Tegkaev (Huebscher, Spelleken), 2:2 (31:45) Grözinger (Slanina, Pfänder), 2:3 (33:15) Lautenschlager (Holzmann), 2:4 (36:28) Lautenschlager (Gosdeck, McLeod/5-4), 2:5 (44:21) Grözinger (Slanina, Fern). Strafen: Essen 6, Duisburg 6. Zuschauer: 1612.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

Zweite Saison bei den Rockets
Noureddine Bettahar bleibt der EG Diez-Limburg treu

​In der vergangenen Saison wechselte der erfahrene DEL2-Spieler Noureddine Bettahar vom EC Bad Nauheim zur EG Diez-Limburg – und auch in der kommenden Spielzeit geht...

Kader komplett
Hannover Indians verstärken sich mit Elvijs Biezais

​Vom Herforder EV wechselt der lettische Stürmer Elvijs Biezais zu den EC Hannover Indians. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2