Füchse Duisburg müssen defensiv wieder besser stehenAm Mittwoch bei den Hannover Scorpions

Am Mittwoch stehen sich die Hannover Scorpions und die Füchse Duisburg gegenüber. (Foto: Roland Christ)Am Mittwoch stehen sich die Hannover Scorpions und die Füchse Duisburg gegenüber. (Foto: Roland Christ)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Die Scorpions sind ähnlich gefährlich, spielen aber anders. Tilburg kommt sehr aus dem Team heraus, bei den Scorpions stehen einige herausragende Spieler auf dem Eis“, sagt Pyka. Während EVD-Stürmer Pavel Pisarik mit nach wie vor 40 Treffern die Torschützenstatistik anführt, liegen gleich zwei Mellendorfer auf den Scorerrängen der Liga ganz vorne. Platz zwei nimmt Patrick Schmid ein, der 30 Tore geschossen und 44 vorbereitet hat. Björn Bombis hat gar noch fünf Punkte mehr auf dem Konto – durch 24 Tore und 55 Vorlagen. Drittbester Skorpion ist Dennis Schütt mir „nur“ acht Toren, aber satten 45 Vorlagen. „Was mich gegen Tilburg so geärgert hat, ist, dass wir in eine Phase vom Saisonbeginn zurückgefallen sind“, sagt Pyka. „Zuletzt haben wir in der Defensive gut gestanden, waren aber bei Kontern anfällig. Gegen Tilburg haben wir die gleichen Fehler wie beim Saisonstart gemacht und auch die defensive Zone hergeschenkt – weil wir den Gameplan verlassen haben. Das darf uns nicht noch einmal passieren.“

Dabei war auch erneut zu sehen, wie wichtig André Huebscher für diese Mannschaft ist. Zwar hat der Füchse-Dauerbrenner nur sechsmal getroffen (dafür aber 33 Mal aufgelegt), aber sein unermüdlicher läuferischer Einsatz, sein Spirit sind einfach unersetzlich. Und wenn dann die übrigen Führungsspieler schlecht drauf sind, geht es schief. Dabei ist die Leistungsbeurteilung durchaus individuell. Wenn Pavel Pisarik nicht trifft, fällt der tschechische Torjäger auch ansonsten nicht auf – wie in den vergangenen vier Spielen ohne Tor. Allerdings wird fast jeder Eishockey-Manager dieser Welt drei Viertel seines Lebens einen Satz sagen wie: „Es läuft ja ganz gut, aber uns fehlt ein Knipser.“ Und Pisarik ist genau das, ein Knipser. Sogar der Beste der Liga. Für die Füchse ist es also essentiell, dass er trifft. Letztlich müssen – gerade so lange Huebscher fehlt – andere Spieler voran gehen: Leute wie Artur Tegkaev und Diego Hofland müssen ihre Mannschaft nun mitreißen.

Immerhin: Die Hoffnung ist groß, dass Huebscher nur noch bis einschließlich des anstehenden Wochenendes ausfällt. „Danach könnte er im besten Fall schon wieder dabei sein“, sagt Füchse-Geschäftsführer Björn Barta. Wieder dabei ist bereits Leon Judt; der Youngster hatte zuletzt verletzungsbedingt gefehlt. „Er hat schon wieder trainiert. Und das sah auch ganz gut aus“, so Pyka.

Der EVD spielt am Freitag (19.30 Uhr) zu Hause gegen die Harzer Falken und muss am Sonntag um 19 Uhr bei den Hannover Indians ran.

Junger Verteidiger mit DEL2-Erfahrung
Crocodiles Hamburg verpflichten Jan Tramm

​Mit Jan Tramm konnten die Crocodiles Hamburg einen jungen Verteidiger mit reichlich Erfahrung zurück in seinen Heimathafen lotsen. Der 23-Jährige hat bereits 233 DE...

Vertrag um ein Jahr verlängert
Jacek Plachta bleibt Trainer der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben die Trainerposition für die kommende Spielzeit besetzt. Jacek Plachta hat seinen Vertrag in Hamburg um ein Jahr verlängert. Plachta wec...

Tobias Stolikowski verlässt den ECH
Thomas Pape bleibt bei den Hannover Indians

​Thomas Pape wird auch in der kommenden Saison das Trikot der EC Hannover Indians in der Oberliga Nord tragen. Der Stürmer verlängerte seinen Vertrag am Pferdeturm u...

Schulterverletzung zwingt den früheren NHL-Spieler zum Aufhören
Christoph Schubert beendet seine Eishockey-Karriere

​Der Ex-NHL-Star und Kapitän der Crocodiles Hamburg, Christoph Schubert, wird seine außergewöhnliche Karriere beenden. Schubert hat sich nicht nur durch seine Fähigk...

Konzentration auf die erste Mannschaft
Lars Gerike bleibt Co-Trainer des Herner EV

​Mitte Februar diesen Jahres übernahm Lars Gerike die Tätigkeit als Co-Trainer bei der Oberliga-Mannschaft des Herner EV. Nun hat der 43-jährige ehemalige Verteidige...

Deutsch-Kanadier neu am Pferdeturm
Mike Burns bekommt Tryout-Vertrag bei den Hannover Indians

​Die Hannover Indians haben Michael Burns verpflichtet. Der Stürmer ist gebürtiger Kanadier, ist aber im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft und belegt somit kei...

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!