Füchse Duisburg feiern fünften Sieg in Folge7:3-Sieg bei den Black Dragons Erfurt

Pavel Pisarik traf dreimal für die Füchse Duisburg in Erfurt. (Foto: Roland Christ)Pavel Pisarik traf dreimal für die Füchse Duisburg in Erfurt. (Foto: Roland Christ)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit feierten die Schwarz-Roten zum einen den fünften Sieg in Serie und verlängerten zudem die Leidenszeit der Thüringer, was Spiele gegen den EVD angeht. Denn das letzte Team aus Erfurt, das gegen Duisburg gewinnen konnte, kreuze am 15. Oktober 1999 an der Wedau auf und setzte sich mit 4:1 durch. Danach gab es für die Drachen nicht mehr viel zu holen. Die Serie, die riss, ist die von EVD-Stürmer André Huebscher. Seit dem 25. November hatte der bei den Füchse-Fans ungeheuer beliebte Angreifer auf einen Torerfolg gewartet. In Erfurt erzielte er das Tor zum zwischenzeitlichen 2:0.

Die Füchse boten einen souveränen Auftritt gegen die Erfurter, die sich bemühten die Wege der Duisburger zuzustellen. Vorne gelang den Black Dragons wenig – bis auf eine Situation, als Marcel Weise frei vor dem Gästetor auftauchte, aber an Füchse-Goalie Sebastian Staudt scheiterte. Steven Deeg brachte den EVD in der siebten Minute in Führung; eineinhalb Minuten vor der ersten Pause war Huebscher mit dem 2:0 zur Stelle. „Die Unterzahlsituation haben wir gut gekillt“, sagte Füchse-Trainer Reemt Pyka, nachdem sein Team zu Beginn des zweiten Abschnitts gut eine Minute mit zwei Spielern weniger auf dem Eis stand. „Danach hätten wir mehr Tore machen müssen“ Doch auch so lag der EVD durch Michael Fomin und Pavel Pisarik nach 40 Minuten mit 4:0 vorne. Danach machte Pisarik mit zwei Toren seinen Hattrick perfekt. Das 7:2 erzielte Deeg. Und so ganz nebenbei war dieser Erfolg auch noch ein schönes Ehrentagsgeschenk: Christoph Eckl feierte am Freitag seinen 21. Geburtstag.

Für den EVD geht es am Sonntag um 18.30 Uhr mit dem Heim-Derby gegen den Herner EV weiter.

Tore: 0:1 (6:42) Deeg (Uusivirta, Hofland), 0:2 (18:28) Huebscher (Uusivirta, Spister), 0:3 (24:06) Fomin (Hofland, Tramm), 0:4 (36:31) Pisarik (Buschmann, Huebscher), 0:5 (44:22) Pisarik (Huebscher, Uusivirta), 1:5 (45:43) Schüpping (Schümann, Keil), 2:5 (47:52) Schüpping (Fiedler, Sochan), 2:6 (48:23) Pisarik (Huebscher, Spister), 2:7 (54:11) Deeg (Uusivirta, Huebscher/5-3), 3:7 (56:17) Schüpping (Vazan, Sochan/5-4). Strafen: Erfurt 10, Duisburg 8. Zuschauer: 508.

Spielfreie Tilburger halten Tabellenführung
Crocodiles Hamburg festigen nach Erfolg über Essen Platz drei

​Wieder einmal hatte der Herner EV die Chance auf Platz eins in der Oberliga Nord – und nutzte sie nicht. Tabellenführer Tilburg hatte, wie übrigens am Sonntag auch,...

7:3-Erfolg gegen Moskitos Essen
Starkes Schlussdrittel sichert Crocodiles Hamburg nächsten Heimsieg

​Die Crocodiles Hamburg haben am Freitagabend mit 7:3 (2:0, 0:1, 5:2) gegen die ESC Wohnbau Moskitos Essen gewonnen und damit neunten Heimsieg in Serie eingefahren. ...

Neuzugang aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten Chris Stanley

Der Oberligist Rostock Piranhas hat Chris Stanley unter Vertrag genommen, der zuvor bei Lindau Islanders in der Süd-Gruppe tätig war. ...

Mathias Müller fällt am Wochenende verletzt aus
Markus Schmidt gibt sein Comeback bei den Füchsen Duisburg

​Die Füchse Duisburg sind am kommenden Wochenende nur einmal im Einsatz und bleiben am Freitag spielfrei, weil der eigentliche Gegner, die Tilburg Trappers, National...

Halbzeit in der Hauptrunde der Oberliga Nord
Herner EV will neue Heimserie starten

​Mit dem Heimspiel am Freitagabend gegen die Saale Bulls Halle in der Hannibal-Arena (20 Uhr) endet die erste Hälfte der Oberliga-Nord-Hauptrunde für den Herner EV, ...

Vorher geht’s nach Hamburg
Moskitos Essen brennen auf Revanche im Heimspiel gegen Leipzig

​Daheim gegen die Icefighters Leipzig und zuvor bei den Crocodiles Hamburg – diese zwei Partien stehen am kommenden Wochenende bei den Wohnbau Moskitos Essen auf dem...

Spiele gegen Hannover und Halle
Rostock Piranhas treffen auf Tabellennachbarn

​Erneut sind die Rostock Piranhas an einem Freitag Gastgeber eines Ligaspiels. Die Gäste aus der niedersächsischen Landeshauptstadt, die Hannover Indians, machen es ...

Neuzugang aus Essen
Julian Airich wechselt zu den Hannover Scorpions

​Trotz des Erfolgs in Herne am vergangenen Sonntag fehlte den Hannover Scorpions in dieser Begegnung eine komplette Reihe. Jetzt haben die Verantwortlichen der Melle...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
Herner EV Herne
5 : 4
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
7 : 3
ESC Moskitos Essen Essen
Rostock Piranhas Rostock
3 : 2
Hannover Indians Hannover
Hannover Scorpions Hannover
9 : 3
Krefelder EV Krefeld
Icefighters Leipzig Leipzig
6 : 3
Black Dragons Erfurt Erfurt
Sonntag 15.12.2019
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herner EV Herne
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Indians Hannover
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord