Füchse-Defensive macht zu viele FehlerStarker Herner Kampf beim 4:3-Sieg

Lesedauer: ca. 1 Minute

EVD-Trainer Lance Nethery war offenbar angefressen und gab sich betont einsilbig. „Das war ein enges Spiel. Herne war einen Tick besser und hat verdient gewonnen.“ Was er sich für das Sonntagspiel gegen Leipzig vornimmt? „Gewinnen.“ Hernes Trainer Frank Petrozza hatte da eine ausführlichere Beschreibung des Spiels parat. „Erst einmal muss ich unseren Fans ein Kompliment machen. Die Stimmung in der Halle hat uns sehr geholfen“, sagte der HEV-Coach. „Beide Mannschaften hatten Phasen, in denen sie besser waren. Das gilt im ersten Drittel für Duisburg, die zu 100 Prozent besser waren. Da war ich froh, dass wir nur mit einem 1:2-Rückstand in die Pause gegangen sind. Im zweiten Drittel hatten wir ein großes Tor in Überzahl, verlieren beim 2:3 den Gegenspieler, drehen dann das Spiel und haben uns im letzten Drittel durchgesetzt.“

Thomas Richter brachte Herne in der vierten Minute in Führung, als er einen Schuss von Aaron McLeod abfälschte. Doch Duisburg kam zurück, drehte die Partie durch die Treffer von Norman Martens nach Vorlage von André Huebscher, der wieder dabei war, aber in den dritten Sturm rückte, während Patrick Klöpper wie schon in Langenhagen im ersten Angriff agierte. Björn Barta gelang durch einen abgefälschten Schuss das 2:1 für den EVD. In Überzahl glich Stephan Kreuzmann zwar aus, doch Lars Grözinger nutzte eine Vorlage von Raphael Joly zur erneuten Duisburger Führung. Nun hätten die Gäste das Spiel kontrollieren können, hatten weitere Chancen, doch die Fehler in der Füchse-Defensive häuften sich – auch der Aufbau ging immer öfter schief. Das nutzten die stark kämpfenden Herne zum 3:3 durch Sören Hauptig und 4:3 durch Thomas Dreischer.

Duisburg spielt am Sonntag um 18.30 Uhr daheim gegen die Icefighters Leipzig. Herne muss um 18.15 Uhr bei den Saale Bulls Halle ran.

Tore: 1:0 (3:35) Richter (McLeod, Dreischer), 1:1 (13:13) Martens (Huebscher/4-4), 1:2 (16:22) Barta (Beck, Deske), 2:2 (24:07) Kreuzmann (Snetsinger, Ackers/5-4), 2:3 (27:08) Grözinger (Joly), 3:3 (34:14) Hauptig (Nieberle, Reckers), 4:3 (35:15) Dreischer (Richter, McLeod). Strafen: Herne 8, Duisburg 8. Zuschauer: 1616.

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Pre-Play-offs in der Oberliga Nord
Black Dragons Erfurt und Rostock Piranhas im Nord-Viertelfinale

​In den Pre-Play-offs der Oberliga Nord, die in diesem Jahr als Einzelspiel ausgetragen worden sind, sicherten sich die Black Dragons Erfurt und die Rostock Piranhas...

Ice Dragons in den Pre-Play-offs
Herforder EV zu Gast bei den Rostock Piranhas

​Do-or-die-Spiel – der Herforder EV trifft im Pre-Play-off-Spiel der Oberliga Nord auf die Rostock Piranhas. Den Ostseestädtern ist es dabei gelungen, in einem Oster...

Hernes Generalprobe gegen Scorpions geglückt
Oberliga Nord: Play-off-Paarungen stehen fest

​Jetzt hat die Oberliga Nord die Hauptrunde geschafft und die letzten Spiele hatten es noch einmal in sich. Rostock setzte sich im Spiel in Erfurt durch und damit au...

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne