FIETS & Friends-Team gelingt RevancheEHC Timmendorfer Strand

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Pott steht damit wieder in der Pokalvitrine von FIETS & Friends. Hockeyweb-Redakteur Lars Braesch durfte die begehrte Trophäe mit nach Hause mitnehmen. Der 35-jährige Schleswig-Holsteiner stand zum vierten Mal für das FIETS & Friends-Team auf dem Eis. Beim Team der Faninitiative herrschte vor dem Spiel helle Aufregung, denn 1b-Meistercoach Marc Vorderbrüggen hatte kurzfristig abgesagt. Sven Gösch weilte mit dem EHCT06-Nachwuchs in Bremen. Mit dem Trainer der Beachboys, Henry Thom, konnte die Faninitiative für adäquaten Ersatz sorgen. Coach Thom kam in den Genuss auf vier Reihen zurückgreifen zu können. Ein Luxus, den es bei den Beachboys während der abgelaufenen Saison selten gab. Lars Jessen und Fabio Alonso wechselten sich alle zehn Minuten im FIETS-Kasten ab. Die Partie wurde somit zum Familienduell, denn Saskia Alonso lief für die Beachgirls auf. Nach Hockeywebinformationen lief zwischen den beiden Geschwistern eine Wette, die der FIETS-Goalie gewonnen haben dürfte.

Im ersten Drittel, nach leichtem Abtasten, traf Vitali Kunstmann in der sechsten Spielminute auf Vorlage von Viktor Lehning zum 1:0. Auf 2:0 erhöhte Jan Noll nach einem Pass von Lukas von Mateffy (14.). Matthias Beitsch leitete mit einem Traumpass ein Solo von Nico Starke ein, der zum 3:0 abschloss (15.). Sven Düvel (Kunstmann) schraubte das Ergebnis auf 4:0 hoch (16.).

Das zweite Drittel begann mit dem 5:0 durch Andreas Böhle (Kunstmann, Dennis Steffen). Ein Treffer der vierten Reihe, in der Hockeyweb-Redakteur Lars Braesch zum Einsatz kam. Selbst in Unterzahl war das FIETS & Friends-Team nicht zu stoppen. Lehning hatte wegen Stockschlags auf der Strafbank Platz genommen. Nils Abraham traf zum 6:0 (29.). Wegen Beinstellens musste Holmer Schöneseiffen ebenfalls in die Kühlbox. Noll im Zusammenspiel mit Beitsch traf in Unterzahl zum 7:0 (30.).

Im letzten Drittel verstärkten sich die Beachgirls mit Henriette Thomsen (Henry Thom) und Jana Rosteko (Jan Rostek). Die Schiedsrichter verloren im Schlussdrittel etwas den Überblick, sodass FIETS & Friends überwiegend in Unterzahl agieren musste. Das Kapitel Strafen auf dem Spielberichtsbogen war komplett ausgereizt. So markierte Berit Heider (Yvonne Kuhr) das 7:1 (47.). Heider (Fenja Burmeister, Kuhr) zeichnete auch für das 7:2 verantwortlich (48.). Der Vorsprung von FIETS & Friends schrumpfte weiter als Burmeister (Thomsen, Sabrina Weed) zum 7:3 einnetzte (51.). Thomsen vollendete ein Solo zum 7:4 (52.). FIETS & Friends nahm eine Auszeit, in der sich mit Zielwasser gestärkt wurde. Das zeigte Wirkung, denn Kunstmann war nach Pass von Keeper Alonso zum 8:4 erfolgreich (53.). Postwendend verkürzte Burmeister (Anni Berger) auf 8:5 (54.). Thomsen (Annette Meirowski) war zum 8:6 zur Stelle (55.). Das Duo Kunstmann/Lehning machte den Sack endgültig zu. Kunstmann auf Vorlage Lehring zum 9:6 und Lehning auf Vorlage Kunstmann zum 10:6 (57.). Ein Doppelschlag von Rosteko reichte den Beachgirls nicht mehr (60.).

Mit einem gemeinsamen Essen ließen beide Mannschaften den Vormittag in der Eishalle am Kurpark ausklingen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Kantersieg vor ausverkauftem Haus
8:2! Hannover Scorpions schlagen in höchster Not zurück

​Das war eigentlich ein Meisterstück. Allerdings hatten das alle, die 2.560 Fans im ausverkauftem Weidener Stadion und die vielen Fans vor den Fernsehbildschirmen, a...

Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Oberliga Nord Hauptrunde