FASS Berlin legt auf der Ausländerposition nach Pavel Sedláček neu bei den Akademikern

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Akademiker haben den 24-jährigen tschechischen Angreifer Pavel Sedláček als Ersatz für den aus persönlichen Gründen wieder nach Lettland abgereisten Roberts Licitis verpflichtet. Der ehemalige tschechische U20-Nationalspieler stammt aus der Nachwuchsschmiede des HC Pilsen. Sedláček ist 1,80 Meter groß und wiegt 85 Kilogramm. Er absolvierte 17 Spiele in der tschechischen Extraliga und 13 Spiele der European Trophy für sein Heimteam. 2013 feierte er mit Pilsen den Gewinn der tschechischen Meisterschaft. In den letzten drei Spielzeiten wurde er dann zu Partnerteams in die 2. Liga ausgeliehen. Jeweils eine Spielzeit absolvierte er beim IHC Pisek und HC Most. In der letzten Saison war er beim Zweitligisten HC Havlickuv Brod aktiv. Dort waren übrigens auch David Zucker (jetzt Bremerhaven DEL2), Dominik Bohac (jetzt Lausitzer Füchse DEL2) und Ondrej Svanhal (jetzt Freiburg DEL2) unter Vertrag. Der Stürmer hat einen Vertrag bis Saisonende unterzeichnet und ist seit einer Woche im Mannschaftstraining.

Pavel Sedláček soll bereits gegen die Hannover Scorpions seinen Einstand für die Akademiker geben. Der Stürmer wird mit der Rückennummer 15 auflaufen.

Seit zwei Wochen stehen auch Christian Krüger und Lucas Joecks neu im Kader von Trainer Oliver Miethke. Krüger ist bereits seit 2009 bei FASS und pausierte in den vergangenen zwei Jahren aus beruflichen Gründen. Der leidenschaftliche Goalie kam vor einigen Jahren zu DEL-Einsätzen für die Berlin Capitals. Verteidiger Joecks rückt aus der eigenen 1b in den Oberliga-Kader auf. Mannschaftsleiter Peter Wagenfeldt: „Mit diesen drei Verstärkungen haben wir unsere Langzeitausfälle kompensiert. Das Ziel bleibt weiterhin der Klassenerhalt.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

AufstiegsplayOffs zur DEL2