Falken empfangen Hannover Indians zum SpitzenspielHarzer Falken

Falken empfangen Hannover Indians zum SpitzenspielFalken empfangen Hannover Indians zum Spitzenspiel
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Hannover Indians, aktuell punktgleich mit den Falken, stehen auf dem zweiten Tabellenplatz und konnten das erste Aufeinandertreffen vor sechs Wochen knapp mit 3:1 für sich entscheiden. Somit haben die Falken noch eine Rechnung offen für kommenden Freitag.

Nach den beiden verlorenen Spielen im Pokal gegen Halle, sammelten die Falken wieder ihre Kräfte und auch einige verletzte Spieler sind wieder an Bord. Lediglich auf Langzeitverletzten muss Trainer Bernd Wohlmann auch an diesem Wochenende erneut verzichten. Vor allem die Verletzung von Lukas Brückner, der am Syndesmoseband operiert werden musste, wiegt natürlich schwer. Seine Ausfallzeit wird dabei mindestens vier Wochen betragen. Dennoch möchte das Team natürlich an die bisherigen starken Saisonleistungen anknüpfen und es den Hannover Indians so schwer wie möglich machen und auf Sieg spielen. Trainer Bernd Wohlmann sagte: „Wir wollen nicht nur die tolle Athmosphäre genießen, sondern auch ein tolles Spiel abliefern und natürlich drei Punkte mitnehmen.“

Vor der Partie am Freitag wurden bereits rund 600 Karten im Vorverkauf abgesetzt. Auch aus der Landeshauptstadt erwartet man zahlreiche Fans, welche unter anderem mit einem Doppeldeckerbus anreisen werden. Insgesamt erwartet man etwa 500 Fans aus Hannover.

Aufgrund des erwarteten großen Fanaufkommens, bitten die Harzer Falken um eine frühzeitige Anreise um lange Schlangen an den Kassen und Eingänge zu verhindern. Zusätzlich öffnet das Wurmbergstadion bereits um 18 Uhr. Karten gibt es aktuell noch im Onlineshop, Vorverkauf und an der Abendkasse. Im Puppes Harzer Spezialitäten & Brotzeitstube können noch am Spieltag bis 14 Uhr Karten erworben werden.

Keine 24 Stunden nach dem Spiel gegen die Hannover Indians, müssen die Falken bereits wieder auswärts in Leipzig aufs Eis. Gegen die Icefighters Leipzig steht dort das letzte Spiel im Nordost-Pokal an. Da die Falken ohne weitere Chance auf die Finalrunde dort sind und auch die Leipzig Icefighters bereits sicher für die Finalrunde qualifiziert sind, wird das Spiel für beide Teams wohl ohne große Bedeutung sein und eher ein Trainingscharakter besitzen. Auch die Gastgeber aus der Messestadt Leipzig haben, genauso wie die Falken, am Freitagabend ein wichtiges Ligaspiel. Dort steht das Derby gegen die Halle Saale Bulls an.

„Wir werden mit dem vollen Team anreisen und natürlich das Spiel ernst nehmen und versuchen wenigstens noch einen Sieg in der Fremde einzufahren, auch wenn der Fokus an diesem Wochenende natürlich auf dem Spiel am Freitag gegen die Indians liegt“, äußerte sich Trainer Bernd Wohlmann zum Pokalspiel am Samstag.

Spielbeginn in der Eisarena-Taucha ist um 19 Uhr.

Florian Kraus kommt aus Hamm
Verstärkung für die Defensive der Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas werden sich zur kommenden Saison mit Florian Kraus verstärken. ...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

Oberliga Nord Playoffs