Fährt der Schwung mit nach Halle?Nach dem Sieg gegen Essen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war für viele Fans des FASS Berlin und auch für viele aufmerksame Beobachter der Oberliga Nord mit Sicherheit eine dicke Überraschung, als das Team von Oliver Miethke am vergangenen Sonntag im Wellblechpalast gegen die Moskitos Essen nach Penaltyschießen als verdienter Sieger vom Eis gegangen war. Aber letztlich ist es der berühmte Schnee von gestern, denn mit dem Tabellenfünften aus Halle steht am Freitag auswärts schon der nächste „Brocken“ an. Da bleibt eigentlich nur die Frage, ob der Schwung des Erfolges gegen die Moskitos mit nach Halle fährt oder es nur die berühmte Eintagsfliege war?

Zweimal traf man sich schon und zweimal unterlagen die Akademiker den Saale Bulls dabei (1:6, 3:6). Aufgrund des Spielplans kommt es in dieser Spielzeit auch nur zu insgesamt drei Vergleichen und das kommende ist damit auch zugleich das letzte in dieser Saison.

Bemerkenswert ist bei den Hallensern, dass sie sich von den ersten acht Teams mit den wenigsten Siegen nach regulärer Spielzeit (17) in der Spitzengruppe der Oberliga Nord festgesetzt haben und bereits achtmal in die Overtime und darüber hinaus noch fünf Mal in das Penaltyschießen gingen, was damit spitze in der Liga ist.

Aber auch das ist Schnee von gestern, übrigens ebenso wie das 50-Meter-Tor von Travis Martell gegen die Hannover Indians, mit dem die Saale Bulls unlängst auf sich aufmerksam machten. Am Freitag sind die Karten ab 20 Uhr neu gemischt und wenn der Erfolgsschwung mit den Akademikern auch nach Halle fährt, ist alles möglich, denn bekanntlich – um eine weitere Phrase zu dreschen – sind aller guten Dinge drei.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

AufstiegsplayOffs zur DEL2