Fabian Pyszynski wechselt zu den FalkenHarzer Falken

Fabian Pyszynski wechselt zu den FalkenFabian Pyszynski wechselt zu den Falken
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits seit vergangener Woche trainiert Pyszynski, der unbedingt zu den Falken wechselt wollte, um weiter in der Oberliga zu spielen, gemeinsam mit der Mannschaft. Der im Kasseler Nachwuchs ausgebildete Defensivmann schaffte in der vergangenen Saison den Sprung in den Aufstiegskader des Oberligisten Kassel Huskies. In insgesamt 44 Spielen sammelte er acht Scorerpunkte, 14 Minuten verbrachte er auf der Strafbank. Zudem stand Pyszynski für die Kassel Young Huskies in der Regionalliga auf dem Eis, vier Punkte in sechs Spielen waren seine Ausbeute.

Die Fahrgemeinschaft aus Semen Glusanok und Tobias Schwab, die beide ebenfalls aus Kassel stammen, erhält damit personelle Verstärkung.

„Zuletzt hatten wir verletzungsbedingt teilweise nur vier gesunde Verteidiger, Tommy Raknic wird uns wohl bis Saisonende fehlen. Daher ist Fabian eine gute Verstärkung. Er wird uns sicherlich viel Freude machen“, fasst Trainer Bernd Wohlmann die Entscheidung für die Verpflichtung zusammen.

Sollte der Spielerpass pünktlich ankommen, darf der 1,85 Meter große Rechtsschütze schon am Freitag beim Heimspiel gegen den Hamburger SV sein Debüt im Falken-Trikot feiern. Endgültige Sicherheit darüber wird aber erst am Spieltag herrschen. Für die Harzer wird Psyszynski mit der Trikotnummer 18 auflaufen.

Stürmer kam vor einem Jahr aus Duisburg
Max Schaludek bleibt bei den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Max Schaludek um ein Jahr bis 2022 verlängert. Der Stürmer wechselte im vergangenen Sommer aus Duisburg in die Hansesta...

Deutlicher Sieg im dritten Spiel gegen Crocodiles
Hannover Scorpions erreichen Nord-Finale gegen Herne

​Das war schon eine recht eindrucksvolle Demonstration des Meister der Oberliga Nord gegen seinen Hamburger Herausforderer. Die Crocodiles gaben kämpferisch alles, m...

Scorpions und Crocodiles müssen am Dienstag nachsitzen
Herner EV steht als erster Nord-Finalteilnehmer fest

​Auch wenn die Play-offs der Oberliga Nord eingedampft sind, sie sind wirklich spannend. Wer hätte gedacht, dass der Herner EV im Halbfinale den Nordtitelverteidiger...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 23.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 25.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 27.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Herner EV Herne