EXA Icefighters Leipzig überraschen mit Derbysieg und ShutoutDerbysieg gut für die Seele

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel waren die Verhältnisse noch ausgeglichen. Halle drückte in die Offensive. Leipzig versuchte, defensiv gut zu stehen und Konterchancen herauszuarbeiten. Eine Strafe gegen Robin Slanina brachte das erste Powerplay für die Hausherren. Aber das blieb ungenutzt. Genauso wie die Überzahlchance unseres Teams ab der 16. Minute. Michal Velecky hatte noch die beste Chance im ersten Drittel. Aber er scheiterte am Hallenser Torhüter. Mit 0:0 ging es in die Kabine.

Das zweite Drittel brachte deutlich mehr Action. In der 28. Minute gelang Hubert Berger der Führungstreffer. Aus einer der besagten Konterchancen konnte er seinen ersten Saisontreffer erzielen. Zwei Minuten später legte Hannes Albrecht nach. Sein Tor zum 2:0 veranlasste den Coach der Saale Bulls zu einer Auszeit. Danach eine unschöne Szene. Ein Puck traf Kyle Helms von den Hallensern und der Deutsch-Kanadier musste blutend das Eis verlassen. Der Eishobel musste die Spuren beseitigen, sodass nochmal eine längere Unterbrechung die Folge war. „Wichtig war, dass wir in dieser Phase nicht die Konzentration verloren haben. So eine längere Unterbrechung kann auch mal den Schwung nehmen“, beschrieb Leipzigs Trainer Sven Gerike seine Gedanken während dieser Minuten. Doch sein Team war weiterhin sehr konzentriert und behielt vor allem in der neutralen Zone die Überhand. Als Michal Velecky in Überzahl dann in der 38. Minute das 3:0 gelang, war diese Begegnung endgültig entschieden.

Im letzten Drittel passierte nicht mehr viel. Ungewohnt routiniert spielten unsere Eiskämpfer ihr Eishockey weiter und ließen die Hausherren kaum zur Entfaltung kommen. Hatten die Saale Bulls mal Chancen, waren sie zu kompliziert im Abschluss oder fanden in Eric Hoffmann ihren Meister. Moritz Israel sorgte in der 48. Minute für das 4:0 und damit den Endstand. Es gab dann noch eine längere Unterbrechung wegen Verletzung. Kai Schmitz klärte die Situation, bevor Hannes Albrecht zur Scheibe kommen konnte. Aber bei dieser Aktion verletzte sich der Kapitän der Saale Bulls und musste vom Eis. Die Icefighters hielten die Null bis zum Spielende und feierten damit ihren ersten Drei-Punkte-Sieg der Saison. Und der war über das gesamte Spiel gesehen wirklich verdient. 

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Tilburg Trappers machen es nach Pausenrückstand überdeutlich
Ausschließlich Heimsiege zum Viertelfinal-Auftakt in der Oberliga Nord

​Die jeweils ersten Spiele der Best-of-Three-Serien im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord brachten ausschließlich Heimsiege. Einschließlich des 5:0-Siegs des H...

Positiver Corona-Fall im Schnelltest
Play-off-Spiel der Hannover Indians fällt aus – 5:0-Wertung für Herne

​Schlechte Nachrichten für die Hannover Indians – und für den Ablauf der Play-offs in der Oberliga Nord. Das für den heutigen Freitag geplante erste Play-off-Spiel d...

Pre-Play-offs in der Oberliga Nord
Black Dragons Erfurt und Rostock Piranhas im Nord-Viertelfinale

​In den Pre-Play-offs der Oberliga Nord, die in diesem Jahr als Einzelspiel ausgetragen worden sind, sicherten sich die Black Dragons Erfurt und die Rostock Piranhas...

Ice Dragons in den Pre-Play-offs
Herforder EV zu Gast bei den Rostock Piranhas

​Do-or-die-Spiel – der Herforder EV trifft im Pre-Play-off-Spiel der Oberliga Nord auf die Rostock Piranhas. Den Ostseestädtern ist es dabei gelungen, in einem Oster...

Hernes Generalprobe gegen Scorpions geglückt
Oberliga Nord: Play-off-Paarungen stehen fest

​Jetzt hat die Oberliga Nord die Hauptrunde geschafft und die letzten Spiele hatten es noch einmal in sich. Rostock setzte sich im Spiel in Erfurt durch und damit au...

Schützenhilfe aus Mellendorf: Indians überholen Erfurt
Tabellenletzter Hamm in den Pre-Play-offs – Saison-Aus für Diez-Limburg

Herne bezwang mit etwas Glück Herford und setzte sich klar auf Platz vier fest. Verlierer Herford musste Rostock auf Platz zehn vorbeiziehen lassen, aber beide Teams...

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 09.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
3 : 1
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
5 : 0
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
5 : 3
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
7 : 1
Black Dragons Erfurt Erfurt
Sonntag 11.04.2021
Hannover Indians Indians
0 : 5
Herner EV Herne
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 13.04.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt