Etwas Ruhe in Essen nach Siegen gegen BerlinDen Schwung von sechs Punkten mitnehmen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor den Spielen gegen die Saale Bulls Halle (Freitag, 20 Uhr, Eishalle Essen-West) und bei den TecArt Black Dragons Erfurt (Sonntag, 16 Uhr, Eissportzentrum Erfurt) kann die Mannschaft von Frank Gentges aber vielleicht den Schwung des letzten Wochenendes mitnehmen und auch am kommenden Wochenende punkten. Für Diskussionen sorgten unter der Woche die beiden Checks von Oliver Granz, die diesem eine Matchstrafe einbrachte, sowie ein Check gegen Essens Verteidiger Thomas Gauch.

Mit dem MEC Halle stellt sich am der Tabellenvierte der Oberliga Nord am Essener Westbahnhof vor. Das Team von Trainer Dave Rich kam recht gut in die Saison und liegt einen Zähler hinter Duisburg und Leipzig, ganze zwei hinter Tabellenführer Tilburg. Nathan Burns führt aktuell die interne Wertung bei den Bulls an, doch ein anderer Nathan ist ihm bereits nach wenigen Spielen auf den Fersen. Man darf es für die Oberliga durchaus als Coup bezeichnen, denn den Machern der Saale Bulls gelang es, den vielfachen DEL-Spieler Nathan Robinson nach Halle zu lotsen. Und der Kanadier hat bereits zugeschlagen, drei Spiele, vier Tore, vier Vorlagen. Da wird Wohnbau-Moskitos-Trainer Frank Gentges seine Defensive wohl nicht groß warnen, eher vorbereiten müssen. Robinson ist aber wohl nicht der einzige Spieler der Gäste, auf den die Abwehrspieler der Stechmücken ein Auge haben sollten, die meisten Tore gehen im Moment auf das Konto von Maximilian Schaludek, sechsmal netzte der Stürmer in acht Spielen bereits ein. Die Moskitos werden also eine konzentrierte Leistung abrufen müssen, um den zweiten Heimsieg einfahren zu können.

Am Sonntag geht es dann für das Team um Kapitän Dennis Thielsch in die thüringische Landeshauptstadt nach Erfurt. Die TecArt Black Dragons liegen einen Punkt schlechter als die Wohnbau Moskitos auf Platz elf der Tabelle und werden sicherlich versuchen, im heimischen Eissportzentrum diese Tatsache zu ändern. Alte Bekannte aus ehemaligen Essener Zweitligazeiten sind bei den Dragons im Moment in der Wertung oben. Robin Sochan, 2007/08 auch als Verteidiger am Westbahnhof aktiv, ist gar mit zwei Toren und sechs Assists vor allen Stürmern seines Teams. Doch ein weiterer ehemaliger Moskito ist nur einen Punkt schlechter. Carsten Gosdeck, in der letzten Saison noch in Hannover aktiv, versucht sein Glück jetzt mit Erfolg in Erfurt. Für Tore waren in den bisherigen Spielen allerdings eher Felix Schümann (5) und Michel Maaßen (4) zuständig.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...

Regelungen für 2024/25
Oberliga: Weiterhin drei Kontingentspieler – unter einer Bedingung

​Noch hat es der Deutsche Eishockey-Bund nicht selbst veröffentlicht, aber nach einem Treffen mit den Vereinen steht fest, dass auch in der kommenden Oberliga-Saison...

Oberliga Nord Hauptrunde